Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

"Heinemann Vereinsbrille": ZITTERPARTIE GEGEN ALGERIEN

Unternehmen: Optik und Akustik Heinemann | Datum: 01.07.2014


Heinemann Vereinsbrille": ZITTERPARTIE GEGEN ALGERIEN
So ein enges und dramatisches Spiel hatten die meisten deutschen Zuschauer gegen den vermeintlichen Außenseiter aus Nordafrika sicherlich nicht erwartet. Auch wir von Optik und Akustik Heinemann mussten nach dem Spiel erst einmal „tief durchatmen“.

SPIEL AUF MESSERS SCHNEIDE

Durch die „Vereinsbrille“ betrachtet, war das Spiel der deutschen Mannschaft in der ersten Halbzeit sehr schlecht und von vielen Fehlpässen und Abstimmungsfehlern geprägt. In der zweiten Hälfte kam die DFB-Elf zu besseren Chancen, dennoch schafften es Jogis Jungs während der regulären Spielzeit nicht, das entscheidende Tor zu erzielen. Das Spiel stand auf Messers Schneide – unsere Nerven waren zum Zerreißen gespannt.

SCHÜRRLE – HACKE - ARBEITSSIEG

Erst in der Verlängerung schoss der agile André Schürrle mit der „Hacke“ das wichtige und vielumjubelte 1:0 – was für eine Erlösung. Am Ende steht ein 2:1 nach Verlängerung gegen starke und bedingungslos kämpfende Algerier. Im Fußballjargon spricht man von einem „dreckigen Arbeitssieg“ – Mund abputzen und weiter machen!
Für das Viertelfinal am kommenden Freitag, den 04. Juli 2014, um 18h, müssen wir uns dennoch steigern, denn dort wartet mit Frankreich eine sehr schwere Aufgabe.

„DANKE, MANU“

Bedanken müssen sich das Team und auch alle deutschen Fußball-Fans, die heute übermüdet und mit kleinen, roten Augen zur Arbeit erscheinen, bei Torwart Manuel Neuer, der mit zahlreichen Rettungsaktionen (in und außerhalb des eigenen Strafraums) die Fehler seiner Vorderleute ausbesserte. Darum ist Manuel Neuer unser „Spieler des Tages“.

Optik und Akustik Heinemann wünscht allen Fußball-Fans einen angenehmen Arbeitstag, auch wenn die Augen klein und die Müdigkeit nach der langen Fußballnacht groß sein dürften.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook