vhs Semesterbreginn 2017

Magazin zum dualen Studium erschienen


Ausgabe kostenlos im BiZ, im Internet und an den Schulen der Sekundarstufe II erhältlich

Warum sich mit einem zufrieden geben, wenn man beides haben kann? Abiturienten, die Studium und Praxisphasen in einem Unternehmen miteinander verbinden wollen, bietet das duale Studium interessante Möglichkeiten. In der neuen Ausgabe von abi» extra der Bundesagentur für Arbeit wird diese Sonderform des Studiums ausführlich vorgestellt. Die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar weist darauf hin, dass im Heft auf 28 Seiten Berufseinsteiger sowie dual Studierende ebenso zu Wort kommen, wie Arbeitsmarktexperten und Personaler. Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, in der Regel ein eigenes Gehalt, Kontakte, die den späteren Berufseinstieg erleichtern können, sind Aspekte die für ein duales Studium sprechen. Gleichzeitig müssen dual Studierende aber auch mit der Doppelbelastung zurechtkommen, die das Lernen an der Hochschule und im Ausbildungsbetrieb mit sich bringt. Während andere Studierende in den Semesterferien auch mal entspannen können, sind dual Studierende im Unternehmen gefordert.

Voraussetzungen und Berufsaussichten
Das neue abi» extra geht auf diese Herausforderungen des dualen Studiums ein. In Hintergrundtexten erfahren die Leser mehr über die verschiedenen Studienmodelle und ihre jeweiligen Besonderheiten. Bildungs- und Arbeitsmarktexperten erklären, welche Fähigkeiten und Voraussetzungen von den Bewerbern verlangt werden und wie der Bewerbungsprozess für ein duales Studium abläuft. Zusätzlich bewerten Vertreter verschiedener Verbände und Institute die Berufsaussichten der Absolventinnen und Absolventen. Das Heft liegt an Schulen der Sekundarstufe II aus. Einzelexemplare sind auch in den Berufsinformationszentren der Arbeitsagentur kostenfrei erhältlich. Der Internet-Download lautet: http://www.abi.de/bezugsmoeglichkeiten.htm?zg=schueler

Textquelle: Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Partner werden oder haben Fragen zum Marktplatz Limburg-Weilburg?
Wir sind für Sie da: oder Telefon 06431 - 49770498

 

Die Wirtschaftsregion Limburg-Weilburg-Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Viele große und wichtige Unternehmen der Wirtschaftsregion Limburg-Weilburg-Diez sind unser Partner und inserieren Ihre Stellenangebote bei jobsinlimburgweilburg.de:

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der IHK Limburg

© 2017 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Google+ Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube