Seminarreihe „BIZ & DONNA 2018“ vorgestellt

Unternehmen: Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar | Datum: 10.01.2018


Bildquelle: Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar
Für Frauen aller Alters- und Berufsgruppen, die erwerbstätig sind oder sein wollen, haben die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Arbeitsagentur sowie des Jobcenters, Petra Burk und Anne Fachinger, jetzt die neue Seminarreihe „BIZ & DONNA 2018“ vorgestellt. Die Vormittagsveranstaltungen finden jeweils ab 9 Uhr im Limburger Berufsinformationszentrum (BiZ), Mozartstr. 1, statt. Die Seminare dauern zwischen 2,5 und 3,5 Stunden, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Reihe startet am 6. Februar mit dem Thema „Probleme mal anders lösen“. Dr. Kyra Naudascher-Jankowski vom Institut für strukturiertes Lernen rät den Teilnehmerinnen an diesem Vormittag: „Egal, was Sie denken: Denken Sie einfach mal das Gegenteil!“ Der Workshop vermittelt neue, umgedrehte, verrückte oder einfach andere Sichtweisen, gibt Impulse und macht Lösungen möglich, die vorher nicht gedacht wurden. Die Expertin identifiziert Kreativitätsblockaden und stellt darüber hinaus Kreativitätstechniken sowie Entscheidungsregeln zur Ideenauswahl vor. „Selbstbewusst am Telefon“ zu agieren, lernen Frauen am 7. März. Die Teilnehmerinnen wissen nach dem Workshop, wie man am Hörer in Erfahrung bringt, ob eine Stelle noch frei ist, wie man sich am Telefon initiativ bewirbt und wie man sich auf ein Telefoninterview vorbereitet. Die Bewerbungstrainerin und Coachin für berufliche Orientierung, Antje Weimer, vermittelt theoretische Grundlagen und gibt praktische Tipps.

Mit dem Thema „Frauen und Rente: Wie bin ich abgesichert“ beschäftigt sich am 15. Juni ein Experte der Deutschen Rentenversicherung. Damit Frauen im Alter keine bösen Überraschungen erleben, referiert der Fachmann über Rentenansprüche, Auswirkungen der Familienpause, Teilzeitarbeit und Minijobs, Rentenansprüche bei Scheidungen und über die Witwenrente. „Resilienz“ ausbauen sowie stärken und auf diese Weise an innerer Selbstsicherheit zu gewinnen, vermittelt die Personalcoachin Irina Waschek am 29. August. Sie hilft den Teilnehmerinnen deren persönliches Resilienz-Potenzial zu erkennen, um mit positiver Haltung und Gelassenheit konstruktive Lösungen für sich erarbeiten zu können.

„Stilberatung – So unterstreicht Kleidung und Stil Ihre Kompetenz“ titelt der am 28. September stattfindende Vortrag. Die Image-Farb-Stilberaterin und Visagistin Barbara Ehlert erklärt den Teilnehmerinnen, wie sie trotz individueller Problemzonen ein passendes Outfit entwickeln können, wie man seine Basisgarderobe auswählt sowie die Grundregeln von Stil und Etikette. Auch Dresscodes für das berufliche Umfeld sind Thema an diesem Morgen. Die Reihe wird am 31. Oktober mit dem Thema „Energie sparen? Ja, bitte! Mein persönlicher Umgang mit der Zeit“ fortgesetzt. Im Fokus des Vortrags der ProfilPASS-Trainerin Luise Lebeda stehen die unterschiedlichen Aufgaben, Rollen und Bedürfnisse und wie man diese flexibel unter einen Hut bringen kann. Energie- und Zeiträuber werden entlarvt und ein Regelwerk aufgebaut, das hilft, Entscheidungen nach eigenem Willen zu treffen. Stressbewältigung und die Frage, wie man sich bei all den Veränderungen selbst gerecht werden kann, runden den Vortrag ab. „Gespräche konstruktiv führen“, lernen Frauen am 12. Dezember. Die Kommunikationstrainerin Manuela Ehmer zeigt, wie man mit Worten Emotionen entstehen lassen kann und damit Nachhaltigkeit erreicht. Das Gegenüber nicht mit Worten zu überfluten, sondern mit Worten zu fesseln, ist Ziel dieses Workshops.


Wieder zwei Abendveranstaltungen auch für berufstätige Frauen in Löhnberg

Die BCA weisen darauf hin, dass in diesem Jahr erneut dreistündige Abendveranstaltungen (Beginn jeweils 18 Uhr) stattfinden. Diese werden nicht in der Limburger Agentur, sondern im Mehrgenerationenhaus Löhnberg angeboten. Hier der entsprechende Veranstaltungsplan: Am 12. April referiert die Gesundheitscoachin Sibylle Brechtel zum Thema „Balance zwischen Fremd- und Selbstbestimmung“. Autopilot versus Achtsamkeit – die Teilnehmerinnen lernen ihre eigenen Ressourcen kennen, damit sie auch in stressigen Zeiten handlungsfähig bleiben. Die Expertin zeigt auf, was man persönlich zum Gelingen eines beruflichen und privaten Gleichgewichtes beitragen kann. „Der Wolf im Schafspelz – authentisch auftreten“ heißt da Seminar am 13. September. Die Referentin Dr,. Kyra Naudascher-Jankowski vom Institut für strukturiertes Lernen OLE fordert die Teilnehmerinnen auf, mit den Klischees der souveränen, eleganten und vermeintlich sicheren Frau zu brechen. Sie sollen kein Schaf im Wolfspelz spielen und bewusst selbst entscheiden, zu welchen eigenen Zügen sie stehen und an welchen sie arbeiten wollen. Vermeidungsstrategien, Taktiken für förderliche Kleinigkeiten, Methoden der Prioritätensetzung sowie Tipps, worauf frau Selbstvertrauen gründen kann, sind Bestandteil der Abendveranstaltung.

Für alle Veranstaltungen sind Anmeldungen erforderlich (Telefon 06441 909197 / Email oder Telefon 06431 215236 / Email: ). Dort kann auch das Programmheft angefordert werden. Dieses ist zudem im Internet unter www.arbeitsagentur.de/limburg-wetzlar zu finden.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
SIE MÖCHTEN IHR UNTERNEHMEN, IHREN VEREIN ODER NEWS DARSTELLEN?
Wir sind für Sie da: oder Telefon 06431 - 49770498

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der IHK Limburg

© 2018 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube