Werbung:
Kuch und Partner Pinguin System

Jubiläumskinderfeuerwehrtag in Erbach mit 471 Teilnehmern


471 Kinder aus 32 Kinderfeuerwehren belebten den 10. Kinderfeuerwehrtag nachhaltig. Seit 2009 ist der Kinderfeuerwehrtag an das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager angegliedert, wie Brigitte Kintscher vom Kreisjugendfeuerwehrverband begeistert berichtet. Die Kinder sind mit Feuereifer dabei und haben richtig viel Spaß. 2009 waren es noch 75 Teilnehmer aus fünf Kinderfeuerwehren, berichtet Maike Stein, und das zeigt auch, wie ernst die Nachwuchsarbeit in den Feuerwehren genommen wird. Spielerisch erlernen die Kinder, oft begleitend zur Brandschutzerziehung in Kindergarten und Schule den sicheren Umgang mit Feuerlöscher und haben Spaß dabei, anderen zu helfen. Die meisten Kinderfeuerwehren waren auch äußerlich gruppenmäßig zu erkennen, da viele unter einem modernen Logo mit bunten Shirts auftreten und somit zusätzlich das Gruppengefühl stärken. Mit 6-10 Jahren gehören die Kinder zur Kinderfeuerwehr, anschließend sind sie auch in der Jugendfeuerwehr herzlich willkommen, so Maike Stein weiter. Laufzettel mit Stempelfeldern luden die Betreuer/innen mit ihren Gruppen ein, an mindestens fünf Stationen teilzunehmen, was jedoch spielerisch gelöst wurde. Es gab 16 verschiedene Spielstationen, bei denen der Spaß, Teamgeist und das Thema Feuerwehr im Vordergrund standen – die Stationen wurden hierbei von den teilnehmenden Kinderfeuerwehren angeboten. Eierlauf mit Feuerpatsche, Wer sucht, der findet nicht nur Erbach, Fitnessparcour, Sackhüpfen mit Memory, Skiwettrennen, Backpulverrakete, Holzlaufparcour, Nachts im Feuerwehrhaus, Feuerwehreinsatzspiel, Hindernisstaffel, Riesentwister, Schaumkusswerfen, Feuerwehrschlauchspiel, Wasserspiele, Sockengolf und das beliebte Kinderschminken sorgten für reichlich Abwechslung. Unterstützt wurde der Jubiläumskinderfeuerwehrtag sogar durch den INGDibaPreis in Höhe von 1.000 €, was Geschenke für jedes teilnehmende Kind ermöglichte und für jede Kinderfeuerwehr gab es ein XXL-Dartspiel mit aufblasbaren Dartpfeilen für den Spaß in der heimischen Wehr. Die Organisation hatte der Fachbereich Kinderfeuerwehren des Kreisfeuerwehrverbandes mit der Sprecherin Maike Stein, der Stellvertreterin Carmen Petters und weiteren Mitgliedern. Mehr Informationen auch unter: www.Kinderfeuerwehren.de

Bild und Textquelle: Peter Ehrlich / Foto-Ehrlich

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
Ansprechpartnerin Frau Annja Schneider-Knopp: oder Telefon 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2018 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook