Werbung:
Tobias Eckert SPD - Zukunft jetzt machen Karriere bei Pinguin System

Hermann Klaus und Klaus Völker werden in den Vorstand gewählt


Weilburg (HPS). – Wahlen und Berichte prägten die diesjährige Jahreshaupt-versammlung des Fördervereins des Kreiskrankenhauses Weilburg. Als weiteren stellvertretenden Vorsitzenden wurde Hermann Klaus gewählt und als neuer Schatzmeister Klaus Völker. Damit bilden jetzt den Vorstand des 344 Mitglieder zählenden Fördervereins: Hans-Peter Schick (1. Vorsitzender), Dr. Susanne Prüßner-Feig und Hermann Klaus (stellvertretende Vorsitzende), Klaus Völker (Schatzmeister), Peter Schermuly (Schriftführer) sowie als Beisitzer Marlies Heß, Günter Henche, Siegfried Jung, Dr. Dietrich Weiß, Bürgermeister Friedhelm Bender und Dr. Michael Seng und als Ehrenvorsitzender Heinz Pfeiffer.

Zu Beginn der Versammlung mit zahlreichen Mitgliedern skizzierte Geschäftsführer Peter Schermuly die aktuellen Aufgaben des Weilburger Kreiskrankenhauses mit den laufenden Baumaßnahmen, der Perspektive für die Notfallversorgung auf dem Lande und insbesondere die neu begründete Zusammenarbeit mit den Lahn-Dill-Kliniken des Lahn-Dill-Kreises. Erfreut zeigte sich Schermuly über die Verwirklichung eines MRT am Krankenhausstandort Weilburg. Vorsitzender Hans-Peter Schick dankte den Verantwortlichen des Landkreises, der als Krankenhausträger die Weichen für eine gute Entwicklung des Weilburger Krankenhauses in der kommunalen Familie gestellt hat; gleichzeitig betonte Schick aber auch, dass die Zusammenarbeit mit dem St. Vincenz-Krankenhaus in Limburg fortgesetzt werden sollte.

In seinem Rückblick wies Schick auf den Zuwachs an 21 Mitgliedern in den letzten Monaten ebenso hin wie auf die Leistungen des Vereins, der 2017 sein 20-jähriges Bestehen feiern konnte. 2017 standen die Ausrichtung des beliebten Gesundheitstages, die Förderung der Krankenpflegeschule am neuen Standort in der Weilburger Altstadt, den Einsatz für den Ausbau und die Stärkung des Krankenhauses und die Herausgabe der Vereinszeitung, „Unsere Klinik“ hin. Schatzmeister Frank Mehl konnte von einer soliden Finanzsituation berichten, die auch die Kassenprüfer bestätigten.

2018 richtet der Förderverein wieder gemeinsam mit der Mitarbeiterschaft des Kreiskrankenhauses und Partnern aus der Gesundheitspflege einen Gesundheitstag aus, bei dem Weilburger Residenzmarkt wird ein Informationsstand betrieben, der Gerontogarten im Seniorenzentrum Fellersborn in Löhnberg wird ebenso gefördert wie auch Krankenpflegeschule, insbesondere aber die Entwicklung und Leistung des Kreiskrankenhauses.

Textquelle: Hans-Peter Schick

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
Ansprechpartnerin Frau Annja Schneider-Knopp: oder Telefon 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2018 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook