Was bewegt Landtagskandidat Andreas Hofmeister?

Datum: 27.08.2018


CDU-Kandidat im Wahlkreis Limburg-Weilburg II für den Hessischen Landtag

Nach Abitur, Wehrdienst und einem erfolgreich abgeschlossenen Studium als Dipl.-Ing. (FH) für Verfahrenstechnik bekam er über das zuvor ehrenamtliche politische Engagement die Gelegenheit, die Bundespolitik hautnah kennenzulernen.

Ihr Alter?
Ich werde am 12. September diesen Jahres 38 Jahre

Ihr Geburtsort?

Wiesbaden

Ihr Beruf?

Die Tätigkeit als Landtagsabgeordneter sowie diverse Ehrenämter lassen aktuell keine weitere berufliche Tätigkeit zu.

Ihre vorherigen beruflichen Stationen?

Nach Abitur, Wehrdienst und einem erfolgreich abgeschlossenen Studium als Dipl.-Ing. (FH) für Verfahrenstechnik bekam ich über das zuvor ehrenamtliche politische Engagement die Gelegenheit, die Bundespolitik hautnah kennenzulernen. Aus ursprünglich einmal vorgesehenen zwei Jahren (2005 und 2006) als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Persönlicher Referent unseres Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch in Berlin wurden durch die Übernahme der Büroleitung Ende 2006 rund fünf Jahre mit Pendelleben zwischen unserer Bundeshauptstadt und dem Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg. Anfang 2010 übernahm ich auf Bitte des damaligen CDU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Helmut Peuser die Kreisgeschäftsführung der CDU Limburg-Weilburg.

Wer oder was Anderes wären sie gerne (gewesen)?

Ich bin ganz zufrieden mit meinem bisherigen Werdegang. Das Hobby Politik wurde durch verschiedene Zufälle und Chancen zunächst zur hauptamtlichen Tätigkeit. Was kann man sich mehr wünschen? Natürlich ist ein Mandat in der Politik zeitlich begrenzt, aber dann ergeben sich neue Möglichkeiten.

Ihr Lieblingshobby?

Sport ist mir seit der frühen Kindheit sehr wichtig. Viele Jahre war ich im Bereich Gerät- und Kunstturnen aktiv. Heute nehme ich mir trotz engem Kalender zum Ausgleich immer wieder Zeit für Laufsport, Radfahren und Schwimmen. Darüber hinaus bin ich historisch sehr interessiert.

Ihre größte Tugend?

Ich treffe keine übereilten Entscheidungen, sondern wäge stets ab.

Ihr größter Fehler?

Vielleicht checke ich das ein oder andere Mal zu oft meine E-Mails. Das Smartphone ist zu häufiger Begleiter ;-)

Welche natürliche Gabe möchten Sie gerne haben?

Ein fotografisches Gedächtnis würde mit das ein oder andere Mal Zeit sparen.

Ihr Traum vom Glück?

Dass meine Familie und ich mich an einer guten Gesundheit bis ins hohe Alter erfreuen dürfen.

Was wäre das größte Unglück für Sie?

Genau der umgekehrte Fall: eine schlimme Krankheit in meinen Familien- / Freundeskreis

Welchen Fehler an anderen Menschen entschuldigen Sie am leichtesten?

Schlechte Laune am Montag ;-)

Welche Charaktereigenschaft schätzen Sie am meisten?

Wenn man zu seinem Wort steht und diesem auch Taten folgen.

Was gefällt Ihnen besonders gut an der Region Limburg-Weilburg? / an Ihrem Wahlkreis?

Ich könnte mir keine schönere Heimat vorstellen! Wir leben in einer ländlichen Region, die über eine gute Infrastruktur verfügt und können trotzdem nach Belieben bzw. Bedarf sehr schnell in urbanere Gegenden gelangen. Ich schätze die Vereinsstruktur unseres Landkreises und mag den direkten Austausch mit den bodenständigen und freundlichen Menschen unserer Region. Nicht zu vergessen all die schönen Veranstaltungsangebote im Bereich der Kultur, so beispielsweise die Bad Camberger Festspiele, die Weilmünsterer Rathauskonzerte und als absolutes Aushängeschild weit über die Region hinaus die Weilburger Schlosskonzerte.

Was missfällt Ihnen an der Region Limburg-Weilburg? / an Ihrem Wahlkreis?

Unsere Heimat ist absolut lebenswert. Wirkliche Punkte des Missfallens kann ich nicht benennen. Vielmehr werbe ich aus Überzeugung für die Attraktivität des Landkreises. Natürlich müssen wir sehen, dass unsere ländliche Region attraktiv bleibt. Dazu gehört etwa, die Strukturen für die Digitalisierung voranzutreiben, die klassischen Straßenverbindungen und den ÖPNV passend zu ertüchtigen, die attraktive Schullandschaft zu erhalten, die Vereine mit ihren vielen ehrenamtlich Aktiven zu unterstützen und die Rahmenbedingungen für Arbeitsplätze in der Region noch zu verbessern.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Turnvater Friedrich Ludwig Jahn.

Ihr Lieblingsschriftsteller?

Als bekennender Winnetou-Fan Karl May.

An welchem großen Projekt arbeiten Sie derzeit beruflich?

Zur Zeit konzentriert sich alles auf den Wahltag am 28. Oktober.

An welchem großen Projekt arbeiten Sie derzeit privat?

Bis zum 28. Oktober bleibt für große private Projekte praktisch keine Zeit. Glücklicherweise kann ich mich jedoch auf meinen sehr verständnisvollen Familien- und Freundeskreis stützen. Danke für eure stetige Unterstützung!

Ihr Motto?

Für unsere Heimat im Landtag.

Wie sehen für den Fall Ihrer Wahl Ihre Pläne und Schwerpunkte als Landtagsabgeordnete/r aus, sowohl kurz- wie auch langfristig?

Seit Januar 2014 vertrete ich den Wahlkreis 22 mit seinen 74 Ortsteilen als direkt gewählter Abgeordneter im Hessischen Landtag. Eine Aufgabe, die Ehre und Verpflichtung zugleich ist. Mein Motto „Für unsere Heimat im Landtag“ ist Programm. Ich bin vor Ort ansprechbar, nehme die Interessen von Bürgern, Vereinen, Unternehmen und Institutionen ernst und transportiere diese nach Wiesbaden. Unsere Heimat, unser Hessen ist sehr gut aufgestellt.
Als Vertreter des Wahlkreises im Landesparlament will ich mich weiterhin einsetzen für:
-eine gut ausgestattete, handlungsfähige Polizei und Justiz
-eine attraktive Schullandschaft und leistungsfähige Hochschulen
-gute Verkehrsanbindungen für unsere Pendler
-optimale Rahmenbedingungen für unsere heimische Wirtschaft
-gute Betreuungsangebote für Jung und Alt
-eine verantwortungsvolle und generationengerechte Finanzpolitik
-einen weiterhin lebens- und liebenswerten Landkreis Limburg-Weilburg

Vor allem möchte ich auch weiterhin Ansprechpartner für die persönlichen Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Projekte und Wünsche von Kommunen, Vereinen und vielen weiteren ehrenamtlich Aktiven sein. Sprechen Sie mich an! Besuchen Sie meine Homepage www.hofmeister2018.de oder kontaktieren Sie mich unter

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram