Werbung:
Tobias Eckert SPD - Zukunft jetzt machen Karriere bei Pinguin System

Was bewegt... Andreas Bendel?


Andreas Bendel - Kandidat der Freien Wähler für das Amt des Landrats Limburg-Weilburg
Kandidat der Freien Wähler für das Amt des Landrats Limburg-Weilburg

Ihr Alter?
56 Jahre

Ihr Geburtsort?
Mengerskirchen

Ihr Beruf?
Geschäftsführer

Ihre vorherigen beruflichen Stationen?
KSK Weilburg, Sparkasse Wetzlar


Wer oder was anderes hätten Sie gerne sein mögen?
Alles istIch bin mit dem, was ich mache und was ich erreicht habe, zufrieden. Ich habe aber auch schon immer über den Tellerrand geschaut und auf sich ständig wechselnde Entwicklungen reagiert.

Ihr Lieblingshobby?
Mein Lieblingshobby ist die Politik. Hierfür wende ich die meiste Freizeit auf. Neben dem Engagement in meiner Heimatgemeine bin ich seit mehr als 10 Jahren im Kreis und im Landesvorstand der Freien Wähler Hessen aktiv.
Früher habe ich im Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr aktiv Musik gemacht und außerdem lange Jahre Fußball gespielt. Da ich selbst auch schon als Jugendbetreuer und Trainer aktiv war, weiß ich mit welchen Aufwand und Herzblut hier gearbeitet wird.


Ihre größte Tugend?
Meine größte Tugend ist Hartnäckigkeit. Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, mache ich das auch.

Ihr größter Fehler?
Da niemand sich von Fehlern freisprechen kann gebe ich zu ab und an Fehler gemacht zu haben. Welcher hierbei der Größte war, mögen andere beurteilen. Ich finde es nur sehr schade, dass viele Menschen heutzutage nicht mehr zu ihren Fehlern stehen, sondern die Verantwortlichkeit bei anderen suchen. Das ist nicht gut.

Welche natürliche Gabe möchten Sie gerne haben?
Ich würde so manches Mal gerne ein wenig mehr Geduld haben. Vieles geht mir einfach zu langsam.

Ihr Traum vom Glück?
Gesundheit, Familie und eine erfüllende Aufgabe


Was wäre das größte Unglück für Sie?
Wenn meine Familie oder mir nahestehende Menschen leiden.

Welchen Fehler an anderen Menschen entschuldigen Sie am leichtesten?
Fehler zu denen man steht und die unverschuldet geschehen sind.

Welche Charaktereigenschaft schätzen Sie am meisten?
Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sind meiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften.

Was gefällt Ihnen besonders gut an der Region Limburg-Weilburg?
Es sind die Menschen in unserer schönen Heimat. Man interessiert sich füreinander und es gibt ein funktionierendes Gemeinwesen. Sehr viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich in den zahlreichen Vereinen und Gruppen. Dieses Zusammensein macht Leben aus.

Was missfällt Ihnen an der Region Limburg-Weilburg?
Ich würde nicht sagen missfällt, aber es gib schon Dinge die angepackt werden müssen. Da stehen Themen wie ärztliche Versorgung im ländlichen Raum oder die Entwicklung der Orts- bzw. Stadtzentren auf meiner Agenda.


Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Eine Lieblingsgestalt hab ich nicht. Ich respektiere und achte Menschen die sich für die Rechte Andere eingesetzt haben.

Ihr Lieblingsschriftsteller?
Ich bin vielseitig interessiert und lese vom Krimi bis zum Wirtschaftsfachbuch alles, was mir in die Finger kommt.

An welchem großen Projekt arbeiten Sie derzeit beruflich?
-------

An welchem großen Projekt arbeiten Sie derzeit privat?
Das Thema Landrat ist für mich ein großes Projekt für das ich mich gerne engagiere.


Ihr Motto?
Nicht reden, machen.


Wie sehen Ihre Pläne und Vorhaben für den Landkreis im Fall Ihrer Wahl aus, sowohl kurz-, mittel- wie auch langfristig?

Für mich spielt die Aufwertung des ländlichen Raums eine sehr große Rolle. Viele Fehlentwicklungen resultieren daraus, dass es die jungen Menschen in die Stadt zieht. Das muss sich ändern. Hierfür brauchen wir moderne Gemeinden, die eine gute Lebensqualität bieten.

Dazu gehören moderne Betreuungs- und Bildungseinrichtungen genauso wie das Angebot an Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Auch ein funktionierender ÖPNV, der nicht nur die Bedürfnisse der Menschen abdeckt, sondern der auch preislich eine gute Alternative zum Auto darstellt, gehört hierzu.
Die weitere Digitalisierung in unserer Region muss dazu führen, dass die Menschen auch einen Nutzen davon haben. Hier könnte der Landkreis eine Vorbildfunktion einnehmen und durch die Schaffung von Heimarbeitsplätzen nicht nur die Umwelt entlasten und den Mitarbeitern mehr Lebensqualität bieten, sondern auch so manchen Behördengang standardisieren und vereinfachen.

Weitere Themen wie ärztliche Versorgung in unseren Gemeinden sowie der Erhalt und die Weiterentwicklung unserer Krankenhäuser stehen genauso auf meiner Agenda wie die Unterstützung der heimischen Wirtschaft.

Die Arbeit zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Arbeit, ist das Motto der Zukunft.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
Ansprechpartnerin Frau Annja Schneider-Knopp: oder Telefon 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2018 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook