Was bewegt... Andreas Pfeiffer?

Datum: 29.11.2018


Andreas Pfeiffer, Stellv. Innungsobermeister der Dachdecker-Innung Limburg-Weilburg
Stellv. Innungsobermeister der Dachdecker-Innung Limburg-Weilburg

Ihr Alter?
47 Jahre

Ihr Geburtsort?
Limburg / Lahn

Ihre vorherigen beruflichen Stationen?
Lehre zum Dachdecker, fünf Jahre Geselle, dann Meisterprüfung, Übernahme des elterlichen Betriebes 1996

Wer oder was anderes hätten Sie gerne sein mögen?
Bäcker oder Koch

Ihr Lieblingshobby?
Musizieren

Ihre größte Tugend?
Verständnisvoll

Ihr größter Fehler?
Zu nachgiebig

Ihr Traum vom Glück?
Gesundheit, Familie

Was wäre das größte Unglück für Sie?
Krankheit, Unfall

Welchen Fehler an anderen Menschen entschuldigen Sie am leichtesten?
Menschliche Fehler

Welche Charaktereigenschaft schätzen Sie am meisten?
Zuverlässigkeit

An welchem großen Projekt arbeiten Sie derzeit beruflich?
Firma auf die zukünftigen Anforderungen vorbereiten

An welchem großen Projekt arbeiten Sie derzeit privat?
Familie

Ihr Motto?
Der frühe Vogel fängt den Wurm

Warum lieben Sie Ihr Handwerk?
Der Umgang mit vielen unterschiedlichen Menschen, Situationen und Herausforderungen, die handwerkliche Gestaltungsmöglichkeit der Arbeit.

Warum sollten junge Menschen sich gerade in Ihrer Innung ausbilden lassen?
Die Innung Limburg-Weilburg unterstützt junge Menschen in der Ausbildung auch durch persönliche Mentore, freiwillige zusätzliche Schulungen und unterstützt gerne auch in persönliche Treffen und bei Veranstaltungen.

Was muss jemand mitbringen, der oder die in Ihrem Handwerk erfolgreich sein will?
Er/Sie sollten einen Schulabschluss haben, Respekt vor der Höhe haben, schwindelfrei sein und gewillt sein, bei unterschiedlichem Wetter flexibel zu arbeiten.

Welches sind die großen Veränderungen, die Ihr Handwerk in den nächsten Jahren erleben wird?
Die Digitalisierung hält auch im Dachdeckerhandwerk Einzug. Arbeitsvorbereitung, Dokumentation, Arbeitsunterstützung auf den Baustellen sowie im Büro, Lagerhaltung, Werbung in digitaler Form sind hier nur einige Stichpunkte.

Wie sollten die Betriebe Ihres Handwerks mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen?
Offen auf das zugehen, was kommt. Aber auch nicht warten, bis es zu spät ist. Dabei ist ein Besuch auf den Innungsversammlungen zu empfehlen. Auch bieten wir in der Dachdeckinnung kurze Schulungsabende im Rahmen eines Stammtisches an, wo man viele Infos und Neuigkeiten aus erster Hand bekommt, ins Gespräch mit den Kollegen kommt und sich austauschen kann.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram