Werbung:
Kuch und Partner Pinguin System

POL-LM: Pressemeldung für die Polizeidirektion Limburg-Weilburg 10.01.2019


Limburg (ots) - 1.Farbschmierereien an der Wilhelm-Knapp-Schule

Weilburg, Frankfurter Straße, Ab dem 21.12.2019 bis zum Mittwoch, 09.01.2019, 09:00 Uhr,

(de)Die Weihnachtsferienzeit nutzten offenbar ein oder mehrere unbekannte Täter um die Weilburger Wilhelm-Knapp-Schule durch Farbschmierereien zu beschädigen. Auf dem Schulgelände wurden mehrere Wände, Fensterscheiben und der Boden mit verschiedenen Farbsprühdosen beschmiert. Der entstandene Schaden wird derzeit auf ca. 2000.-EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer 06471/93860 entgegen.

2.Von der Fahrbahn abgekommen

Selters, L3449, Hessenstraße, Mittwoch, 09.01.2019, gegen 07:45 Uhr, (de)Ein 24-jähriger Opelfahrer aus Weilburg kam am Mittwochmorgen auf der L3449 bei Selters aufgrund der Witterungsverhältnisse nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken geriet er ins Schleudern und kam letztlich im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen. Hierbei kippte allerdings sein Wagen auf die Beifahrerseite und sein 19-jähriger Mitfahrer aus Runkel verletzte sich leicht. Der Fahrer selbst erlitt keine Verletzungen. Der Schaden an dem Opel wird andererseits auf 10.000.-EUR geschätzt.

3.Betrunkener Autofahrer flüchtet von mehreren Unfallstellen

Bad Camberg, Mittwoch, 09.01.2019, gegen 15:00 Uhr,

(de)Gleich mehrere Strafanzeigen mussten gegen einen 36-Jährigen aus Bad Camberg gefertigt werden. Am Mittwochnachmittag bekam die Polizeistation Limburg gemeldet, dass ein schwarzer Audi A6 in der Ortsdurchfahrt von Camberg-Würges mehrere Poller überfahren habe.
Außerdem geriet der Fahrer des Audis im weiteren Verlauf in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden schwarzen Mercedes zusammen. Der 36-Jährige setzte seine Fahrt unbeeindruckt fort, obwohl an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand.
Letztlich kam der Audi an einem Rad/Fußweg zwischen Walsdorf und Würges im Straßengraben zum Stehen. Zeugen konnten beobachten, dass der Audi von vier Personen verlassen wurde. Hierbei konnten sie den Fahrer eindeutig beschreiben. Durch Ermittlungen der Beamten konnte der 36-Jährige als Fahrzeugführer identifiziert werden und dieser im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Der Mann räumte ein, dass er der Fahrer des Audis war und darüber hinaus gar nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Während der Befragung des 36-Jährigen stellten die Polizisten fest, dass dieser offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über
1,5 Promille. Als der Bad Camberger dann zwecks Blutentnahme zur Polizeistation verbracht werden sollte, leistete dieser Widerstand, bei welchem die Beamten allerdings nicht verletzt wurden. Den 36-Jährigen erwarten nun Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verkehrsunfallflucht und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

4.Geparkter Wagen durch Unfallflucht beschädigt

Hadamar, Marienstraße, Mittwoch, 09.01.2019, zwischen 13:30 Uhr und 14:15 Uhr,

(de)Am Mittwochmittag ereignete sich in der Marienstraße in Hadamar eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein geparkter, weißer Dacia Dokker über die komplette Fahrerseite beschädigt. Der oder die Verursacher/in streifte wohl im Vorbeifahren den geparkten Transporter und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 4000.-EUR zu kümmern. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann wendet sich bitte an die Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400.

5.Audi auf Einkaufsmarkt-Parkplatz angefahren

Weilburg, An der Backstania, Dienstag, 08.01.2019, zwischen 13:15 Uhr und 13:45 Uhr,

(de)Eine Weilburgerin musste nach ihrem Einkauf am Mittwochmittag feststellen, dass ihr brauner Audi Q5 vermutlich durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken beschädigt wurde. An dem Audi entstand ein Schaden an der vorderen rechten Fahrzeugecke von etwa 1500.-EUR. Der oder die Verursacher/in entfernte sich von der Unfallstelle auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes An der Backstania, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Die Polizeistation Weilburg nimmt Hinweise zu der Unfallflucht unter der Telefonnummer 06471/9386 entgegen.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook