Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

Traditionelles Brezel-Würfeln


Einen großen Teilnehmeransturm hatten die Feuerwehraktiven wieder bei ihrem traditionellen Brezel-Würfeln, das immer am ersten Samstag im neuen Jahr im Feuerwehrgerätehaus stattfindet. Die zehn Tische in der Fahrzeughalle der Feuerwehr waren über Stunden ständig besetzt.

Es war genau 14.37 Uhr, als ein lautgezogenes Jaaa aus dem Mund von Johannes Heidemann in der großen Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr erklang. Der junge Mann von der Freiwilligen Feuerwehr Werschau hatte in seinem ersten Wurf mit den drei Würfeln drei Mal die sechs gewürfelt und damit die erste Sonderrunde beim Brezel-Würfeln der Freiwilligen Feuerwehr gewonnen. Sein Hauptpreis eine Nußtorte, die er nach dem Stechen für die weiteren Platzierungen aus der Hand von Diethard Hofmann überreicht bekam.

Um gleich darauf sich wieder an seinen Tisch zu setzten um sich weiter am Brezel-Würfeln zu beteiligen, das in Dauborn schon eine Tradition von schon über hundert Jahren hat. Davon ist Rosemarie Hohlwein überzeugt, die eine der ersten Brezel an diesem Nachmittag gewann. Sie gehörte zu den Teilnehmern, die sich noch daran erinnern kann, als das Brezel-Würfeln noch in den Backstuben der Dauborner Bäcker veranstaltet wurde. Denn ihre Eltern gehörten zu den damals in Dauborn sechs tätigen Bäckern. „Heute haben wir keine eigenen Bäcker mehr im Dorf, nur noch zwei Verkaufsstellen“ berichtete von der Feuerwehr Diethard Hofmann, der sich an die Zeit erinnerte, als die Feuerwehr die alte Tradition des Brezel-Würfeln wiederaufleben ließ. „Das war vor über 30 Jahren noch im alten Feuerwehrgerätehaus“ war von ihm zu erfahren, der für diesen Tag die Durchführung der Sonderrunden übernahm. Hat dieses Brezel-Würfeln viele Freunde im Dorf „haben sich auch viele benachbarte, befreundete Wehren angekündigt um teilzunehmen“ so weiter der Dauborner Feuerwehrmann.

Die über 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten an diesem Tag die Möglichkeit sich an zwei Runden zu beteiligen. In der Hauptrunde ging es darum sich mit zehn Personen an einen Tisch zu setzen um unter der Aufsicht eines Kontrolleurs mit drei Würfeln einen Pasch zu werfen. Hat Man einen Pasch, kommt die nächste Person an die Reihe. Die Person mit der höchsten Paschzahl bekam nun die Möglichkeit sich eine Brezel zu holen, oder aber sich einen Gutschein aushändigen zu lassen, um an den nächsten drei Samstag sich eine frische Brezel aushändigen zu lassen, die alle von der Bäckerei Roth kamen. Ein Pasch mit zwei Mal die drei und einmal die sechs bedeutete 12 Punkte, ein Pasch mit zwei Mal die sechs und einmal die fünf bedeutete 17 Punkte. Die Höchstpunktzahl die erreicht werden kann ist die 18 mit drei Mal die sechs. Während die Chips für die Teilnahme an den Brezel-Würfen 80 Cent kosten, kosten die Chips für die Teilnahme an den Sonderrunden 30 Cent und an denen immer der ganze Saal teilnimmt, während die Würfe um die Brezel immer intern am Zehnertisch getätigt werden. In den Sonderrunden gab es die begehrten Sonderpreise wie als Hauptpreis eine Nußtorte oder eine Schwarzwälder Torte. Und als weitere Preise für die Plätze zwei bis vier weitere, wertvolle Sachpreise „die von Gewerbetreibenden wie den Brennereien Wagner aus dem Dorf gespendet wurden“ war vom Vorsitzenden des Förderkreises der Freiwilligen Feuerwehr Siegried Köpper zu erfahren. Zu den Sachpreisen gehörten Gutscheine, Schnaps von den Dauborner Brennereien und Dosenwurst von den heimischen Metzgern. Die Einnahmen aus diesem Brezel-Würfeln gehen komplett in die Ausstattung der Feuerwehr.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook