Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

Frühjahrsputz leicht gemacht


Die Temperaturen steigen, die Sonne scheint und damit wächst der Drang, aktiver zu werden. Diese Lust auf Aktivität lässt sich in sinnvolle Bahnen lenken, beispielsweise mit dem Frühjahrsputz. Das scheint schon immer ein menschliches Bedürfnis gewesen zu sein, denn der Monat Februar hat seinen Namen vom lateinischen Wort „februare“ für „reinigen“. Nicht zuletzt lässt sich bei strahlender Sonne der Schmutz einfach leichter entdecken als in den trüben Wintermonaten und eine saubere Wohnung trägt zum persönlichen Wohlbefinden bei.
Alles also gute Argumente für den Frühjahrsputz. Allerdings sollte man nicht gleich vom Frühlingswetter angestachelt loslegen. „Auch beim Frühjahrsputz sind Planung und Vorbereitung angesagt, um mit überschaubarem Arbeitsaufwand viel zu erreichen“, sagt Jutta Dünnebacke, Vorstandsmitglied des Hausfrauenbunds Limburg aktiv und ehemals Leiterin der Verbraucherberatung Limburg-Weilburg. So ist es nicht sinnvoll, den Frühjahrsputz in einen Nachmittag zu quetschen, sondern je nach Größe des Hauses oder der Wohnung einen oder mehrere Tage zu reservieren, an denen keine sonstigen größeren Verpflichtungen dazwischen kommen. „Bei der Detailplanung sollte man sich solche Bereiche und Dinge vornehmen, die bei der üblichen wöchentlichen oder monatlichen Reinigung außen vor bleiben“, lautet der nächste Rat der Fachfrau.

Die nötigen Materialien sollten zum Termin für den Frühjahrsputz vorhanden sein, damit nicht erst noch eine Einkaufstour nötig wird. Jutta Dünnebacke rät dazu, sich auf wenige Grundreinigungsmittel zu beschränken: „Spülmittel, Allzweckreiniger, Scheuermilch, Essig- oder Zitronensäure: Das reicht für nahezu alle Aufgaben. Die vielen Spezialmittel bringen oft einen unverhältnismäßig hohe Chemikalienbelastung mit sich, die unter anderem Allergien auslösen kann, und kosten außerdem viel Geld.“ Insbesondere warnt sie vor dem übermäßigen Gebrauch von Desinfektionsmitteln, denn eine sterile Umgebung schwächt die natürlichen Abwehrkräfte und kann damit ebenfalls zur Ursache für Allergien werden.

Überzeugt ist die Expertin hingegen von Mikrofasertüchern. Diese modernen Putzhilfen weisen eine deutlich höhere Reinigungsleistung als altbekannte Textilien auf und sparen damit Arbeit und Reinigungsmittel. Solche Tücher in feiner und grober Struktur, entsprechend den bearbeiteten Oberflächen, Schwämme oder Schwammtücher, ein Staubsauger mit ausreichender Kapazität im Filterbeutel, Eimer, Besen, Handfeger, Kehrblech, Schrubber und passende Bürsten sollten zum Frühjahrsputz bereitliegen. Dünnebacke rät zu einem Farbsystem, das es erleichtert, die Tücher für Küche, Bad und andere Wohnungsbereiche auseinander zu halten.

Wenn es dann an die Reinigungsarbeit geht, gilt der Grundsatz: „Von oben nach unten und von hinten nach vorne zur Zimmertür.“ Dieses Vorgehen verhindert, dass man Bereiche unnötig mehrfach überarbeitet und dass von oben Staub auf bereits gereinigte Flächen rieselt. Letztlich bleibt der Frühjahrsputz auch mit optimaler Vorbereitung und Ausstattung ein ordentliches Stück Arbeit. Es lohnt sich aber nach Ansicht von Jutta Dünnebacke: „Mit intensivem Reiben und Scheuern erreicht man auch ohne aggressive Mittel sehr gute Effekte.“ Und außerdem hat die körperliche Arbeit einen positiven Fitnesseffekt, der im Frühjahr ebenfalls willkommen ist. Schließlich verbraucht eine Stunde Staubsaugen rund 200 und eine Stunde Fensterputzen 300 Kalorien.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook