Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

Ein Ideengeber mit Tatkraft und Durchhaltevermögen

Unternehmen: Landkreis Limburg-Weilburg | Datum: 06.07.2019


Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Brechen, Tobias Herbst, Landrat Michael Köberle, Heinz-Dieter Basquitt mit Ehefrau Bernadette und Bürgermeister Frank Groos (von links) bei der Überreichung des Landesehrenbriefs.
Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Brechen, Tobias Herbst, Landrat Michael Köberle, Heinz-Dieter Basquitt mit Ehefrau Bernadette und Bürgermeister Frank Groos (von links) bei der Überreichung des Landesehrenbriefs.
Limburg-Weilburg. Er ist seit Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Bereichen ehrenamtlich tätig. Nun hat ihn Landrat Michael Köberle während des Tennis-Ortsturniers in Niederbrechen mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet: Die Rede ist von Heinz-Dieter Basquitt.

„Als Hand- und Fußballer begann Heinz-Dieter Basquitt seine sportliche Laufbahn in Eschhofen und Mühlen. Und da ich selbst Eschhöfer bin, ist mir Heinz-Dieter Basquitt gut bekannt“, stellte Landrat Köberle auch gleich die guten persönlichen Beziehungen heraus. Nach einem Ortswechsel nach Niederbrechen trat Basquitt am 1. September 1983 in den damals neu gegründeten Tennisclub 80 Blau-Weiß Niederbrechen ein und engagierte sich nicht nur bis heute als aktiver Spieler, sondern auch ehrenamtlich ab 1985 als Platzwart im Bau- und Sportausschuss. Seit März 1989 bis heute – somit über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten – ist er als Vorsitzender in die Leitung des Vereins eingebunden und hat sich in jeder Hinsicht verdient gemacht, besonders aber mit Blick auf die Entwicklung der Platzanlage und die Vereinsstruktur. Unter anderem war er beim Bau des Vereinsheims federführend, außerdem war er verantwortlich für die Ausrichtung des Jubiläums „25 Jahre Tennisclub“ im Jahre 2005. Ende 2018 war er täglich mit der Sanierung von Platz 4 – dem Umbau zu einem Allwetterplatz – beschäftigt. Darüber hinaus unterstützte Heinz-Dieter Basquitt den Tenniskreis Limburg-Weilburg ab 1993 als Beisitzer, ab 1994 als Breitensportreferent und von 2000 bis 2002 als Schulsportreferent. Die personellen Probleme des Tenniskreises in den Jahren 2011/2012 veranlassten den heute 66-Jährigen dazu, im sogenannten „Findungsausschuss“ all seine Erfahrung bei der Suche nach einem Neuanfang mit Erfolg einzusetzen. Sein Organisationstalent bewies er in der Zeit von 1985 bis 2000 auch bei der Ausrichtung der Zeltkirmes in Niederbrechen und den dortigen Dorffesten, anschließend bei der Organisation des 2017 aus der Taufe gehobenen ortsteilübergreifenden Sommerfestes „NOW – Niederbrechen, Oberbrechen, Werschau“.

„In der Zeit vom 24. April 2001 bis 31. März 2011 und anschließend vom 13. Juli 2016 bis heute war und ist Heinz-Dieter Basquitt auch Gemeindevertreter in Brechen. Trotz der Doppelbelastung war er zehn Jahre lang – in der Zeit von April 2006 bis März 2016 – zudem Abgeordneter des Kreistages unseres Landkreises Limburg-Weilburg. Heinz-Dieter Basquitt ist zudem in verschiedenen Funktionen für den CDU-Gemeindeverband Brechen tätig“, betonte Landrat Michael Köberle auch die kommunalpolitischen Verdienste des Geehrten. „Heinz-Dieter Basquitt entwickelt Ideen und übernimmt Verantwortung. Seine Ideen setzt er mit viel Tatkraft und Durchhaltevermögen um, übt Kritik, wo sie angebracht ist und ist immer loyal gegenüber seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern. Sein Engagement ist schlicht und ergreifend vorbildlich. Und dieses vielfältige und intensive Engagement hat den Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes Brechen, Tobias Herbst, dazu veranlasst, ihn für die Verleihung des Landesehrenbriefes vorzuschlagen. Es ist mir eine große Freude, diese Verleihung vornehmen zu dürfen“, schloss Landrat Köberle seine Ausführungen.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook