Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

Eine Abiturleistung der besonderen Art

Unternehmen: Industrie- und Handelskammer Limburg | Datum: 09.07.2019


Dornburg-Thalheim. Die Vorbereitungen für jeden jungen Menschen, der das Abitur machen möchte sind zeitraubend und intensiv. Viele Stunden gehen mit lernen, vorbereiten und planen drauf. Auch für Max Herzinger war dies nicht anders, der an der Peter-Paul-Cahensly-Schule (PPC) sein Abitur machen wollte. Doch bei ihm gestalteten sich die Vorbereitungen ein wenig anders, da es an der PPC die Möglichkeit gibt sein allgemeines Abitur mit dem zusätzlichen Schwerpunkt Maschinenbau abzulegen. Dies nutzte er da er sich damit einen Jugendtraum erfüllte. „Ich wolle schon seit meiner Kindheit einen motorisierten Cross-Buggy haben und habe mir schon als Kind Rennen angeschaut“ erzählt Max Herzinger bei einem Gespräch in Thalheim. Was für ihn besonders wichtig war „es musste ein Unikat und keine Replica sein“. Dies bedeutete für ihn mit Start 1. September 2018 erste Pläne und ein Modell im Maßstab 1:10 zu erstellen. Aus diesem Modell entnahm er alle Maße für das Original und nahm Kontakt zur Arbeitsstätte seines Vaters auf. Hier hatte er mit Wolfram Uhe, dem Inhaber der Firme Uhe in Lindenholzhausen, einen Fürsprecher der ihm auch bei der Beschaffung des Materials wie sechs Meter 1 Zoll Rohr sowie 18 Meter ¾ Zoll Rohr mit dem Einkaufspreis entgegenkam. Und auch die Firma Zimmermann Röhnradbau aus Taunusstein ließ sich nicht lumpen und lieferte 40 Rohrbögen zu den gleichen Konditionen. Damit konnte es nach der langen Zeit der Planung mit der Arbeit und hier dem Gitterrohrrahmen am 2. Dezember los gehen. Und hier kam ihm wieder Wolfram Uhe entgegen der ihm in seiner Firma sämtliche Maschinen und Verbrauchsmaterialien in den Werkshallen zur Verfügung stellte. Für Max Herzinger hieß dies in den nächsten 450 Arbeitsstunden zu schweißen, sägen, feilen, zusammenbauen. Schon beim herstellen des Buggys entstanden Probleme im Bereich der Achsgeometrie, beim Schweißverzug und bei der Kraftübertragung vom Motor zu den Rädern. Alle Probleme und deren Lösung wurden schriftlich festgehalten und gingen in die Abiturarbeit ein. Gleichzeitig musste ein Motor beschafft werden der dann auch in Form eines gebrauchten 450ccm Quadmotors mit einer Leistung von 65 PS im Internet auch gefunden wurde. Es hätte auch ein Motorradmotor gereicht „doch der hat keinen Rückwärtsgang“. Am Ende standen dann, nach den letzten Montierarbeiten, Lackierarbeiten an und das Endprodukt stand in einem strahlenden Blau zur Abgabe bereit und wurde bei der Präsentationsprüfung der besonderen Lernleistung an der PPC mit einer 1- bewertet. Seine Zukunft, nach dem Abi, ist auch schon verplant. Er wird eine Lehre als Kfz-Mechatroniker in Montabaur machen.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook