Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 08.08.2019


Limburg (ots) - 1. 21-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt, Limburg, Schießgraben, Mittwoch, 07.08.2019, 20.00 Uhr

(si)Am Mittwochabend wurde in der Straße "Schießgraben" in Limburg ein 21 Jahre alter Mann bei einer Auseinandersetzung leicht verletzt. Der Geschädigte geriet in einem Hof mit einem bisher unbekannten Mann in Streit, woraufhin der Unbekannte den 21-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand leicht verletzt haben soll, bevor der Angreifer in unbekannte Richtung geflüchtet sei. Der Angreifer sei etwa 1,70 m groß gewesen und habe einen dunklen Teint gehabt. Bekleidet sei der Mann mit einer blauen Jeans sowie einem roten Pullover mit Aufschrift gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Frau bei Unfall tödlich verletzt, Landesstraße 3109, zwischen Neunkirchen und Kreisel Waldernbach, Feststellung: Donnerstag, 08.08.2019, 02.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag wurde auf der Landdesstraße 3109 zwischen Neunkirchen und dem Kreisel Waldernbach eine 24 Jahre alte Frau bei einem Unfall tödlich verletzt. Verkehrsteilnehmer hatten gegen 02.00 Uhr Fahrzeugteile auf der Fahrbahn bemerkt und die Polizei verständigt. Ersten Ermittlungen zufolge war ein VW Golf auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Kreisel unterwegs, als der Pkw mit Limburger Kennzeichen nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Die beiden Fahrzeuginsassen, ein Mann und eine Frau, wurden bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert. Die Frau, welche aus dem Westerwaldkreis stammt, verstarb noch an der Unfallstelle. Der 28-jährige Mann aus dem Landkreis Limburg-Weilburg wurde schwerverletzt in eine Klinik gebracht. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weitere Personen in dem Fahrzeug befanden, wurde der Bereich der Unfallstelle unter anderem mit Hilfe eines Hubschraubers und der Unterstützung der eingesetzten Feuerwehren abgesucht. Bei der Absuche konnten keine weiteren Fahrzeuginsassen aufgefunden werden. Aufgrund der Dunkelheit wurde die Unfallstelle zudem durch die Feuerwehren aus Waldernbach und Probbach ausgeleuchtet. Die Landestraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger eingeschaltet und der VW sichergestellt. Durch die herumliegenden Fahrzeugteile wurden noch ein Opel Zafira und ein Dacia Logan beschädigte, welche nach dem Unfall auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Kreisel unterwegs waren. Der entstandene Sachschaden an dem Golf sowie den beiden anderen Fahrzeugen wird auf mindestens
12.000 Euro geschätzt.

3. Fußgänger von VW erfasst, Landesstraße 3031, Höhe Tank- und Rastanlage Bad Camberg, Mittwoch, 07.08.2019, 16.10 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag wurde ein Fußgänger auf der Landesstraße 3013 in Höhe der Tank- und Rastanlage Bad Camberg in Fahrtrichtung Frankfurt von einem VW erfasst. Der 15-jährige Junge aus Großbritannien kam von der Tank- und Rastanlage und wollte die Landesstraße überqueren, um in ein dortiges Waldstück zu gelangen. Dabei wurde der 15-Jährige von einem VW Golf erfasst, mit welchem ein 42 Jahre alter Mann auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Beuerbach unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Jugendliche so schwere Verletzungen, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

4. Ford kommt von Fahrbahn ab, Bundesstraße 456, zwischen Weilburg und Weilmünster, Mittwoch, 07.08.2019, 22.00 Uhr

(si)Am Mittwochabend ist auf der Bundesstraße 456 zwischen Weilburg und Weilmünster ein Ford Fusion von der Fahrbahn abgekommen. Der 59 Jahre alter Fahrer des Ford war, gegen 22.00 Uhr, auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Weilmünster unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort mit einem Baum zusammenstieß. Der 59 Jahre alte Fahrer wurde nach dem Unfall zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem verlor der Pkw Betriebsstoffe, welche von der eingesetzten Feuerwehr beseitigt wurden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt.

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook