Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

Reservistenkameradschaft Limburg nimmt am „Last Post“ in Ypern(Belgien) teil


Anfang September fuhren, im Rahmen der internationalen militärischen Partnerschaft, 16 Mitglieder der Reservistenkameradschaft Limburg nach Ypern in Belgien, um dort an der Zeremonie "Last Post" teilzunehmen. Das "Last Post" ist eine seit dem 1.Mai 1928 täglich stattfindende Veranstaltung, um der gefallenen britischen Soldaten des Commonwealth des ersten Weltkrieges zu gedenken. Diese findet am "Menentor" statt. Das "Menentor" ist ein 1927 von den Briten errichtetes Monument im Zentrum von Ypern, in dessen Wände die Namen von rund 60.000 gefallen Briten eingraviert sind. Ypern war im ersten Weltkrieg die einzige Region von Belgien, welche nicht von deutschen Truppen besetzt war. Deswegen war hier ein Einstzschwerpunkt britischer Verbände.

Auf dem Hinweg besuchte die Delegation den deutschen Soldatenfriedhof "Langemark" auf dem 44.000 gefallene deutsche Soldaten bestattet sind. Im Rahmen einer kleinen militärischen Zeremonie legten die Reservisten zum Gedenken dort ein Blumengebinde nieder. Danach stand die Teilnahme am "Last Post" in Ypern an.

Das "Last Post" ist ein Hornsignal welches jeden Abend, als Signal zum Ende der Kampfhandlungen, geblasen wird. Danach wurde durch die Reservistenkameradschaft Limburg sowie von britischen und australischen Delegationen die Kränze und Gestecke niedergelegt. Gleichzeitig stellten die übrigen Teilnehmer der Reservistenkameradschaft Limburg eine Ehrenabordnung. Die Zeremonie wurde musikalisch durch eine schottische Formation "Pipes and Drums" begleitet. Diese Veranstaltung wurde von ca. 1.000 Zuschauern besucht. Die britischen Delegationen bedankten sich anschließend bei den Deutschen Reservisten für die Ehre und den Respekt der durch ihre Teilnahme erwiesen wurde. Anschließend ließ man den Abend mit einem Besuch in der Innenstadt von Ypern ausklingen, bevor am Sonntag die Rückfahrt stattfand.

Mehr Informationen zur Arbeit der Reservistenkameradschaft Limburg auch im Internet unter … https://rk-limburg.de/ . Die Mitglieder der Reservistenkameradschaft beteiligen sich ebenfalls an der im November stattfindenden Zeremonie anlässlich des Volkstrauertages.

Text: Harald Vetter & Peter Ehrlich

Foto: Markus Hürten (SG)

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook