Werbung:
Marktplatz Limburg-Weilburg Pinguin System

Neuer Vorsitzender des CityRing-Limburg

Unternehmen: Kreishandwerkerschaft | Datum: 12.11.2019


Der neue Vorsitzende des Limburger CityRing heißt Horst O. Hoppe. Er tritt nach der Wahl des Vorstandes die Nachfolge von Reinhard Vohl an, der aber als Zweiter Vorsitzender auch wieder in den Vorstand des CityRing gewählt wurde. Nicht mehr für den Vorstand zur Verfügung stand Stefan Wagner, der das Amt des Wahlleiters übernahm. Wie dieser anführte, können Vorschläge für den Vorstand gemacht werden. Aus diesen Vorschlägen heraus werden dann die Gewählten die Posten vergeben. Intern wurde dann nach der Wahl Horst O. Hoppe (Factory Closing) Erster Vorsitzender, Reinhard Vohl (Unternehmensberater) und Dr. Simone Spranz (Spranz Landhaus und Trachtenmoden) Zweiter Vorsitzender, Jochem Holzhäuser (Weimann Immobilien) zum Schatzmeister und Paul-Josef Hagen (ehemals Betten Sieber) zum Schriftführer. Kooptierte Mitglieder sind Dirk Joeres (JR Marketing), Dirk Sondermann (WerkStadt), Christian Martin (Kreissparkasse Limburg). Weiter gehören dem Vorstand an Marietta Bender, Klaus Merz, Marcus Raab, Michael Schmidt, Dieter Wagenblast und Jörg Walloschek. Einen Blick zurück in das vergangene Jahr und auf die zu planenden Veranstaltungen in 2020 richtete dann Horst O. Hoppe. Es sind im laufenden Jahr erfolgreiche Veranstaltungen gelaufen, die auch in 2020 wieder durchgeführt werden sollen. Dazu zählen die Auto Classic, der Autosalon, der Flohmarkt und der „Tag der Landwirtschaft“. Darüber hinaus sei man für Neuerungen offen und wolle über neue Ideen nachdenken. Gedanken vor allem wenn es darum geht die Menschen weg vom stärker werdenden Onlinehandel und hin in die Stadt zu bekommen. Dies alles sei nur zu erreichen indem man eine hohe Aufenthaltsqualität aufweist, oder Shoppen mit Events anbietet. Die Ergebnisse einer anonym durchgeführten Befragung wurden durch die neue Zweite Vorsitzende Dr. Simone Spranz vorgestellt ab der bzr 22 Prozent der 156 Mitglieder teilnahmen. Bei den Veranstaltungen bekam der Flohmarkt den meisten Zuspruch der Mitglieder wobei die Mitglieder „tendenziell unzufrieden“ mit der Webseite, der Kommunikation und den Social-Media-Aktivitäten des Vereins waren. Kein Ergebnis pro oder kontra gab es zu den Themen Einführung eines regelmäßigen Stammtischs, hier waren 45,71 Prozent dafür, oder aber auch bei der Einführung eines Schnäppchenmarktes mit neuem Konzept (45,72 Prozent). Wichtig sei für die Mitglieder, dass sich der neue Vorstand um einen regelmäßigen Austausch mit der Stadt zu Stadtgesprächen kümmert (85,71). Weitere wichtige Themen sind die Fortentwicklung des Limburger Stadtmarketings (82,86) und die Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Limburger Altstadt zu intensivieren (88,57). Die geplante Erweiterung des FOC in Montabaur wurde auch thematisiert. Hier sind sich die Mitglieder uneins. Denn nur 51,4 Prozent ist dafür, dass der CityRing gegen die geplante Verdoppelung stärker vorgehen soll. Auch wurden negative Ergebnisse dieser Umfrage bekannt. So gehören die wenigen Parkmöglichkeiten, der schlechte Nahverkehr, der zunehmende Onlinehandel und der geringe Branchenmix zu den Ursachen einer sinkenden Kundenfrequenz in der Stadt. Alles in allem sei man aber zufrieden mit der Arbeit des Vorstandes. Zufrieden zeigt man sich mit der Entwicklung der Gutscheinaktion des City-Rings. Im vergangenen Jahr sind 23000 Gutscheine eingelöst worden und immer mehr Firmen würden Gutscheine als Werbegeschenk kaufen. Das Thema Neumarkt nahm dann Reinhard Vohl auf. Das Thema hätte die Vereinsverantwortlichen nicht nur viel Zeit, sondern auch viel Geld gekostet. Er hätte das Gefühl, als wenn sich viele Bürgerinnen und Bürger bei der Neumarktgestaltung nicht mitgenommen fühlen, was sich auch in der Bürgerbefragung zu den Platanen widerspiegelt. kdh

zurück

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2019 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook