Toilettenpapier-Drive-in

Datum: 01.04.2020


Hört man den Begriff „Drive in“ fällt einem sofort eine berühmte Burgerkette ein, die diesen Service anbietet. Bequem kann man mit dem Auto vorfahren, bei einer netten Dame oder Herrn die Bestellung aufgeben um Minuten später mit einem Burger oder ähnlichem die Weiterfahrt anzutreten. Doch auch andere Anbieter haben sich diesem Service angeschlossen so wie Apotheken, Autokinos oder sogar Baumärkte. In Frickhofen ist nun ein weiterer „Drive in“ dazu gekommen. An zwei Tagen war auf dem Gelände des Dornburg-Center ein „Toilettenpapier-Drive-in“ im Angebot. Hier gab es das Angebot 24 Rollen Toilettenpapier im XXL-Paket, 3-lagig, zu einem Preis von acht Euro. Und das Angebot wurde angenommen, zahlreiche Pkw reihten sich in die Kunden des Kiebitz-Marktes ein wo an zwei Tagen drei große Paletten mit Toilettenpapier aufgebaut wurden. Hintergrund dieser Aktion ist es für den Markt auch in einer schweren Zeit etwas Positives anzubieten. Und hier gelang es dem Marktleiter über das Händlernetz an einen größeren Posten Toilettenpapier zu kommen, um auch dieses Angebot für den Kunden anzubieten da viele Kunden des Marktes nach Toilettenpapier gefragt haben und Toilettenpapier normalerweise nicht zum Sortiment des Kiebitz-Marktes gehört. Da aber in der derzeitigen Lage nur zehn Kunden gleichzeitig im Markt sein dürfen, hat man sich für die Aktion „Drive in“ entschieden um damit auch den normalen Geschäftsbetrieb nicht zu behindern. Daher wurde der Verkauf nach draußen verlegt. „Dazu hatten wir auch noch Glück mit dem Wetter“ war von Mitarbeiterin Annette Naidzuk zu erfahren die, mit einem Mundschutz, die vielen Toilettenpapierrollen verkaufte. „Gleichzeitig wollen wir aber auch ein Zeichen setzen, dass es weiter geht“. Und die Aktion kam bei den Kunden sehr gut an auch wenn der Arbeitsaufwand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kiebitz-Marktes deutlich höher ist. „Trotzdem eine lustige Sache“ so eine Kundin. Doch nicht bei allen kam diese Aktion gut an. So kamen negative Stimmen auf, dass in einer solch schweren Zeit nicht noch mit der Not des Menschen Werbung gemacht werden soll. Der weitaus größere Befürworter an diesen beiden Tagen gab dann dem Unternehmer Recht. kdh

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram