Rotary Club Weilburg besichtigt Europas höchsten Lehmstampfbau.

Datum: 29.07.2020


Bildquelle: Rotary Club Weilburg
Der Rotary Club Weilburg hat sich jetzt in der Weilburger Niedergasse 22 umfassend über den höchsten Lehmstampfbau Europas sowie die laufenden Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen informiert.
Die Clubmitglieder zeigten sich beeindruckt von der Größe des Gesamtkomplexes und der künftigen Wohnungen, dem herrlichen Ausblick sowie dem Klima im Gebäude. Hans-Peter Schick, der seit 2016 mit den Investoren bei dem Projekt zusammenarbeitet, stellte seinen Clubfreunden das beeindruckende Weilburger Haus vor. Bis zum Sommer 2021 entstehen sieben hochwertige Wohnungen, die allesamt vermietet werden. Das Haus zeigt jetzt bereits sein „neues“ Gesicht, und so entstand das aktuelle Interesse der Mitglieder des Rotary Clubs Weilburg, die bei der Besichtigung auch von mancher Geschichte rund um das Haus und seiner Bewohner berichteten.

Das Haus in der Niedergasse 22 wurde um 1835 von dem Weilburger Unter-nehmer Wilhelm Jakob Wimpf erbaut. Auf der Talseite hat das Haus mit seinen sechs Stockwerken eine Traufhöhe von 19,65 m und auf der Bergseite von 10,80 m. das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Im 18. und 19. Jahrhundert herrschte im Weilburg Holzmangel und so wurde der Lehmstampfbau auch von Graf Karl August zu Nassau-Weilburg (1685 – 1753) durch Verordnung favorisiert und später von der Regierung des Herzogtums Nassau sogar gefördert.

2015 hat die Stadt Weilburg dass Gebäude und Grundstück mit 988 m² erworben und nach Klärung der baulichen Vorgaben durch die Denkmalpflege sowie der Zuschussfragen mit Denkmalpflege und Stadtsanierung am 30. Mai 2017 an Sven und Dr. Steffen Müller (Hüttenberg) verkauft. Dieses damalige Vorgehen des Rathauses gilt heute als Modell für Orts- und Stadtkern-entwicklung in der Stadt Weilburg.

Die großen Vorteile des Lehmstampfbaus sind die Holzersparnis, Dauer-haftigkeit, Feuersicherheit, Preiswürdigkeit im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise und insbesondere das gesunde Wohnen durch Temperaturausgleich und Atmungsaktivität des Gebäudes.

Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 1,2 Millionen €; das Hessische Landesamt für Denkmalpflege hat einen Zuschuss von mindestens 200.000 €, aus der Städtebauförderung (Bund, Land und Stadt) fließen Zuschüsse in Höhe von 276.000 € und der Landkreis Limburg-Weilburg gewährt 10.000 €.

Während Erdgeschoss, 1. und 2. Obergeschoss sowie 1. Untergeschoss zu Wohnraum ausgebaut werden, gibt es bereits seit 2015 Überlegungen, im 2. Untergeschoss und im Kellergeschoss ein kleines Zentrum für Lehmstampfbau einzurichten, um die Geschichte des Lehmstampfbaus zu präsentieren und das ökologische und gesundheitsbewusste Bauen zu fördern. Hierzu werden in den kommenden Monaten Gespräche geführt, um Partner zu gewinnen.


WEL / 28.07.2020 / HPS

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 914619

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram