POL-LM: Pressemitteilung der Polizei für Limburg-Weilburg

Datum: 04.08.2020


Limburg (ots) - 1. Pkw bei Brand schwer beschädigt, Elz, Friedrich-Ebert-Straße,

04.08.2020, gg. 02.15 Uhr,

(ho)Beim Brand eines geparkten Pkw ist in der vergangenen Nacht in Elz ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden. Das Feuer wurde gegen
02.15 Uhr im Bereich einer Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses festgestellt.
Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Elz war der Motorraum des betroffenen Citroen bereits komplett in Brand geraten. Ersten Ermittlungen der Limburger Polizei zufolge ist davon auszugehen, dass der Wagen vorsätzlich in Brand gesteckt wurde. Daher bittet die Kriminalpolizei mögliche Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Brandes machen können, sich unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 zu melden.

2. Schießübungen im Wald, Linter, Birkenstraße, 03.08.2020, gg. 20.50 Uhr

(ho)Zwei Männer haben gestern Abend in einem Waldstück in der Verlängerung der Birkenstraße in Linter für einen Polizeieinsatz gesorgt. Eine Zeugin wurde auf die Männer aufmerksam und verständigte die Polizei, da sie beobachtet hatte, dass einer der beiden eine Waffe bei sich trug. Die verständigten Beamten machten sich auf die Suche und stießen dabei auf zwei Männer, die dabei waren mit einem CO2-Revolver (Luftdruckwaffe) auf Bierdosen zu schießen. Zwecks weiterer Ermittlungen wurden sie zunächst mit zur Dienstelle genommen. Der mutmaßliche Besitzer der Waffe, ein 23-jähriger Mann aus Limburg, konnte für den Revolver und für das Führen keine erforderliche Erlaubnis vorweisen. Da zudem noch mit der Waffe geschossen worden war, wurde ein Verfahren wegen verschiedener Verstöße gegen das Waffengesetz eingeleitet. Der Revolver wurde sichergestellt.

3. 21-Jährige beleidigt und geschlagen, Beselich, Obertiefenbach, Hauptstraße, 03.08.2020, gg. 16.30 Uhr

(ho)Eine 21-jährige Frau ist gestern Nachmittag Opfer einer unbekannten Frau geworden, die sie beleidigt und geschlagen hat. Der Vorfall ereignete sich gegen
16.30 Uhr in einem Geschäft in der Hauptstraße in Obertiefenbach, wo die Täterin die Frau zunächst übel beleidigte. Anschließend schlug sie ihr gegen den Kopf und flüchtete anschließend auf die Straße. Sie wurde als ca. 1,70 Meter groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt, sehr schlank, mit blonden, langen Haaren und bekleidet mit einer kurzen Jeans beschrieben. Die Weilburger Polizei ermittelt gegen unbekannt und nimmt Hinweise zur Identität der Frau unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 entgegen.

4. Randalierer auf Schuldach, Weilmünster, Grabenstraße, festgestellt am
03.08.2020

(ho)Unbekannte haben sich im Verlauf der vergangenen Tage Zugang zum Dach der Weiltalschule verschafft und dort einen erheblichen Sachschaden verursacht. Die Täter kletterten auf das Gebäude, wo sie Teile der Blitzschutzanlage beschädigten und mehrere Oberlichter zerstörten. Der Sachschaden beträgt einer ersten Schätzung zufolge mindestens 10.000 Euro. Die Weilburger Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer
(06471) 9386-0 entgegen.

5. Schaufensterscheibe zerstört, Limburg, Grabenstraße, festgestellt am 02.08.2020, gg. 10.00 Uhr

(ho)Am Sonntagmorgen wurde in der Grabenstraße in Limburg eine zerstörte Schaufensterscheibe festgestellt. Offenbar wurde die Scheibe des leerstehenden Geschäftes von Unbekannten zerstört. Der Sachschaden beträgt nach einer Schätzung rund 5.000 Euro. Hinweise zum Verursacher der Sachbeschädigung nimmt die Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

6. I-Pad gefunden - Besitzer gesucht, Weilburg, An der Backstania, 31.07.2020

(ho)Die Weilburger Polizei ist derzeit auf der Suche nach dem Besitzer eines hochwertigen I-Pads, welches am 31.07.2020 in Weilburg, An der Backstania, vor einem Autohaus aufgefunden wurde. Das Gerät befindet sich in einer schwarzen Hülle samt einer dazu passenden Tatstatur. Die Weilburger Polizei bittet den Besitzer des Gerätes, sich unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu melden.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram