POL-LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 13.11.2020

Datum: 13.11.2020


Limburg (ots) - 1. Festnahme und Ingewahrsamnahme nach Angriff durch 14-Jährigen, Merenberg, Donnerstag, 12.11.2020, 21:15 Uhr,

(ka)Nachdem ein 14-Jähriger am Donnerstabend in Merenberg in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zunächst mit Familienmitgliedern aneinandergeraten war, setzte er seine Angriffe auch gegenüber den herbeigerufenen Streifenbeamten fort. Die Beamten wurden gegen 21:15 Uhr verständigt. Als sie daraufhin vor Ort eintrafen, verhielt sich der Jugendliche ihnen gegenüber aggressiv, indem er die Beamten beleidigte und sich den polizeilichen Maßnahmen widersetzte. Auch im Zuge der anschließenden Festnahme und Ingewahrsamnahme ließ sich der 14-Jährige nicht beruhigen, weshalb er zur weiteren Begutachtung seines gesundheitlichen Zustands in eine psychiatrische Einrichtung gebracht wurde.

2. Pkw aufgebrochen und Musikanlage gestohlen - Zeugen gesucht, Limburg, Sackgasse, Montag, 09.11.2020, 23:30 Uhr bis Mittwoch, 11.11.2020, 16:15 Uhr,

(ka)Wie der Polizei in Limburg erst jetzt bekannt wurde, haben bislang unbekannte Täter zwischen Montagnacht und Mittwochnachmittag das Fahrzeug eines 39-Jährigen in Limburg aufgebrochen und eine darin befindliche Musikanlage gestohlen. Aktuellen Ermittlungen zufolge schlugen die Diebe die Fahrerscheibe des im Altstadtparkhaus abgestellten Ford Puma ein und gelangten auf diese Weise in das Fahrzeuginnere. Von dort entwendeten sie die Musikanlage, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Überholvorgang endet im Straßengraben, Hadamar, Landesstraße 3278, Mittwoch, 11.11.2020, gegen 16:10 Uhr,

(ka)Bereits am Mittwochnachmittag ereignete sich bei Hadamar ein Verkehrsunfall, bei dem eine 20-Jährige leicht verletzt wurde. Gegen 16:10 Uhr befuhr die junge Frau die Landesstraße 3278 in Richtung Niederzeuzheim und beabsichtigte auf Höhe des Hubertushofs, einen 79-jährigen Peugeot-Fahrer zu überholen. Beim Wiedereinordnen kollidierte die 20-jährige Citroen-Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Peugeot und fuhr in Folge dessen in den Straßengraben. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden. Die 20-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht.

4. Fahrzeug touchiert und geflüchtet - Zeugen gesucht, Dornburg, Frickhofen, Im Niederdorf, Donnerstag, 12.11.2020, 13:10 Uhr,

(ka)Eine bislang unbekannte Autofahrerin hat am Donnerstagmittag ein Fahrzeug in Dornburg beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Um 13:10 Uhr beobachtete ein Zeuge, dass ein in der im Ortsteil Frickhofen gelegenen Straße "Im Niederdorf" geparkter BMW der 5er Reihe von einem Fahrzeug touchiert wurde, das zum genannten Zeitpunkt selbige Straße in Fahrtrichtung Dorchheimer Straße befuhr. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Nach Angaben des Zeugen soll es sich um eine weibliche Person in einer dunklen Limousine mit Limburger Kennzeichen gehandelt haben, die den Unfallort verließ, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Geschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Geschwindigkeitskontrollen des Regionalen Verkehrsdienstes, Hünfelden, Bundesstraße 417, Donnerstag, 12.11.2020, 13:30 Uhr bis 15:45 Uhr

(ka)Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg hat am Donnerstag eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 417 bei Hünfelden zwischen 13:30 Uhr und 15:45 Uhr durchgeführt. Im Zuge der Kontrolle ergab die Messung von insgesamt 537 Fahrzeugen, dass 68 Fahrzeugführer die zugelassenen 80 km/h überschritten hatten. Das schnellste Fahrzeug war ein Pkw mit gemessenen
118 km/h.

6. Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag: Oberbrechen, B 8, Richtung Limburg

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram