POL-LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 18.11.2020

Datum: 18.11.2020


Limburg (ots) - 1. Polizeibeamter bei Familienstreitigkeiten angegriffen, Weinbach-Edelsberg, Dienstag, 17.11.2020, 21.30 Uhr bis 22.00 Uhr

(si)Am Dienstagabend wurde ein Polizeibeamter der Weilburger Polizei bei Familienstreitigkeiten in Edelsberg angegriffen. Die Streife war gegen 21.30 Uhr durch Familienangehörige verständigt worden, da eine 47 Jahre alte Frau in einer Wohnung unter anderem ihre Mutter angegriffen haben soll. Als die Beamten versuchten schlichtend einzugreifen, rempelte die augenscheinlich alkoholisierte 47-Jährige einen Polizeibeamten mit Wucht an, woraufhin die Frau zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Als die Frau zur Ausnüchterung auf die Polizeistation nach Weilburg gebracht wurde, beleidigte sie zudem mehrfach den Polizeibeamten, trat wiederholt gegen das Schienbein des Beamten und fasste diesen auf schamverletzende Weise an. Glücklicherweise wurde der Beamte durch die Angriffe der 47-Jährigen nicht verletzt. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung eingeleitet. Zudem musste sich die 47-Jährige aufgrund ihrer augenscheinlichen Alkoholisierung auf der Polizeistation einer Blutentnahme unterziehen.

2. Zwei mutmaßliche Räuber am Weilburger Bahnhof festgenommen, Weilburg, Bahnhof, Dienstag, 17.11.2020, 13.00 Uhr

(si)Nachdem am Dienstagmittag zwei 14 und 17 Jahre alten Jungen am Weilburger Bahnhof angegriffen und zur Herausgabe ihrer kabellosen Kopfhörer aufgefordert worden waren, konnten Beamte der Weilburger Polizei zwei 16 Jahre alte Tatverdächtige festnehmen.

Der erste Vorfall ereignete sich am Dienstag, kurz vor 13.00 Uhr, auf einer Sitzbank am Busbahnhof. Hier konnte sich der 17-jährige Geschädigte schließlich vor den Angreifern in einen Bus retten, ohne dass die beiden Täter die Kopfhörer an sich nehmen konnte. Zu einem weiteren Vorfall kam es kurze Zeit später im Bereich einer Unterführung des Bahnhofes. Hier ließen die Täter erst von ihrem Opfer ab, als ein 14 Jahre altes Mädchen zur Hilfe eilte. Zuvor war ein 17 Jahre alter Junge noch von dem Duo gegen ein Geländer gestoßen worden, als er dem 14-jährigen Geschädigten helfen wollte.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden 16-Jährigen gegen 14.00 Uhr auf einem Bahnsteig des Weilburger Bahnhof von Beamten der Polizeistation Weilburg angetroffen und festgenommen werden. Dabei setzte sich das Duo mit lautstarken Rufen gegen die Festnahme zur Wehr. Zudem soll einer der beiden 16-Jährigen versucht haben, im Bereich eines Treppenaufgangs mit seinem Kopf einen Polizeibeamten anzurempeln, woraufhin der Jugendliche zu Boden gebracht wurde. Gegen das Duo wurden Ermittlungsverfahren wegen versuchten Raubes eingeleitet.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber der beiden Vorfälle werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Porsche überschlägt sich, Landesstraße 3046, zwischen Seeweiher Mengerskirchen und Waldernbach, Dienstag, 17.11.2020, 21.00 Uhr

(si)Am Dienstagabend hat sich auf der Landesstraße 3046 zwischen dem Seeweiher Mengerskirchen und Waldernbach ein Porsche überschlagen. Der 28 Jahre alte Porsche-Fahrer war gegen 21.00 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Waldernbach unterwegs, als er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam, ein Bankette durchfuhr und sich schließlich mit seinem Pkw überschlug.
Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegenden zum Stillstand und sowohl der Fahrer als auch sein 31 Jahre alter Beifahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der an dem Porsche entstandene Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2020 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram