Ehrung der besten Junggesellen der Elektro-Innung Limburg-Weilburg

Unternehmen: Kreishandwerkerschaft | Datum: 12.02.2021


Auch in Zeiten von Corona will man es von Seiten der Limburger Kreishandwerkerschaft nicht versäumen, die Besten eines jeden Handwerks nach ihrer Gesellenprüfung mit einer Urkunde und einem Präsent zu ehren. So wurden im kleinsten Kreise in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft mit Moritz Lemb, vom Meisterbetrieb Volker Grün aus Weinbach, und Luca Jost, von der Energieversorgung Limburg, die Prüfungsbesten im Elektro- und Informationstechnischen Handwerk vom Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Stefan Laßmann und vom Obermeister des Elektrohandwerks Martin Zirner begrüßt. Beide Prüfungsbesten wurden nach ihrer Prüfung von ihren Betrieben übernommen und wollen dort weitere wertvolle Erfahrungen sammeln, aber auch mit ihrem neu erworbenen Fachwissen ihre Betriebe tatkräftig unterstützen.

Nach Aussage von Martin Zirner sei es mit jedem Jahr schwerer, die Stellen mit qualifizierten Lehrlingen zu besetzen. Etwas besser sieht es noch aus im Kfz- und dem Schreinerhandwerk, die nach wie vor in jedem Jahr über noch ausreichend Lehrlinge verfügen. Dies sieht nach Erfahrung von Stefan Laßmann aber auch hier in Zukunft anders aus. Vor allem wenn jetzt die geburtenstarken Jahrgänge in Rente gehen, „dann entstehen schmerzhafte Lücken“.
Neben den Prüfungsbesten haben die Gesellenprüfung zum „Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik“ erfolgreich bestanden: Brhane Abrham aus Limburg (Lehrbetrieb Grammel und Quirmbach aus Limburg), Mehmetsa Altuntas, Limburg (Flach, Limburg), Laurent Dauscha, Weinbach (Otto und Zirner, Limburg-Lindenholzhausen), Niklas Grün, Weinbach (Volker Grün, Weinbach), Maximilian Hoffmann, Merenberg (Wilhelm Fuhrländer, Merenberg), Nico Rosenheinrich, Weilmünster (Kleiber, Löhnberg), Katharina Rull, Elz (Otto und Zirner, Limburg-Lindenholzhausen), Anel Susic, Hünfelden (Lenz, Hünfelden), Andreas Wolf, Villmar (Sundwind, Runkel), Nico Bäst, Waldbrunn (DeLiTec, Dornburg), Allahyar Jafari, Limburg (Elektro-Roth, Limburg), Christian Kammerer, Hadamar, Thomas Ogol, Limburg (beide Otto Und Zirner, Limburg-Lindenholzhausen), Jordan-Heinz Querling, Niedeneisen (Viktor Grunewald, Brechen), Niklas Ries, Hadamar (Grammel und Quirmbach, Limburg), Taner Savas, Limburg (ABID Elektrotechnik, Limburg), Ahmet Yasin Tanboga, Neckargemünd (DeLiTec, Dornburg), Tim Veil, Limburg-Lindenholzhausen (Rörig, Runkel)

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2021 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram