Ehrung des besten Gesellen der Kfz-Innung Limburg-Weilburg

Unternehmen: Kreishandwerkerschaft | Datum: 07.05.2021


35 junge Leute aus der Region haben ihre Gesellenprüfungen zum Kfz-Mechatroniker bei der Innung des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes Limburg-Weilburg bestanden. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage konnte aber diesmal keine Freisprechungsfeier mit allen Jung-Gesellen stattfinden. Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Stefan Laßmann, sowie Jörg Friedrich als Vertreter des Prüfungsausschusses ließen es sich aber trotzdem nicht nehmen, zumindest den Besten der Prüfungen persönlich zu ehren.

Nils Bussweiler, Jörg Friedrich, Miguel Wessel und Stefan Laßmann v.l. bei der Ehrung bei Orth Automobile in Beselich.
Dies ist Miguel Wessel, 20 Jahre alt und aus Wilsenroth. Über einen Wanderpokal durfte sich sein Ausbildungsbetrieb, die im Beselicher Investzentrum beheimatete Orth Automobile GmbH freuen, die erst vor zwei Jahren auch den besten Prüfling gestellt hatte. Den Pokal nahm Werkstatleiter Nils Bussweiler entgegen. Anja Orth berichtete, dass ihr Unternehmen großen Wert auf die Ausbildung lege, seit Jahren kontinuierlich immer ca. zwölf Auszubildende beschäftige. Friedrich betonte, dass die Firma Orth schon oft sehr gute Lehrlinge ausgebildet habe und ein absolut vorbildlicher Ausbildungsbetrieb sei.
Was machte  Miguel Wessel dann unter mehreren starken Auszubildenden zum Besten? Nils Bussweiler sagte: „Sein Interesse an Autos ist einfach stark ausgeprägt. Er hat einen besonders hohen Wissensdurst, hat immer nachgefragt und vieles eigenständig gelernt“. Miguel Wessel sei einer der Auszubildenden, denen man auch mal unbedenklich neue Aufgaben geben könne, was keineswegs bei allen Lehrlingen der Fall sei, so der Wertstattleiter. Nur wer sich anstrenge, lerne und durchhalte, könne als Innungsbester ausgezeichnet werden, weiß Stefan Laßmann. Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft erklärte, dass es gerade jetzt für junge Menschen interessant sei, eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker zu beginnen. Denn durch die Elektroautos seien spannende neue Aufgaben im Elektrobereich auf die Branche zugekommen. Das Wissen darüber lernten die neuen Auszubildenden bereits während ihrer Lehrzeit. Wessel habe sich für den Landeswettbewerb in Frankfurt qualifiziert, teilte Laßmann mit. Der Geehrte betonte, dass er seine Chance wahrnehmen und sich am Wettbewerb beteiligen werde. Beruflich wolle er die kommenden Jahre erst einmal bei Orth Automobile bleiben. Für später plant er, noch den Meister zu machen. Erst einmal vor dem Meisterbrief weiter berufliche Erfahrungen zu sammeln, sei der richtige Weg, denkt Laßmann. Guten Leuten wie Miguel Wessel würden im Handwerk beruflich alle Türen offen stehen. Auch würden Handwerker mittlerweile oft mehr verdienen, als Studienabsolventen, so dass junge Leute mit guten Noten eine Handwerksausbildung unbedingt als ernsthaften Karriereweg in Betracht ziehen sollten. Frischgebackene Kfz-Mechatroniker sind: Patrick Bartsch, Villmar (Auto Bach, Limburg), Christian Busch, Bad Camberg (Autohaus Erlemann Villmar), Erdal Kalaycioglu, Weilburg (Bildungswerk Limburg), Phil Pauly, Weilburg (Autohaus Wern, Weilmünster), Gabriel Seelbach, Weilburg (KBM, Limburg), Mahrof Azimi, Limburg (Alexander Speier, Limburg), Teklit Bereket, Weilburg (Thorsten Knorz, Weilburg), Luca Berwind, Runkel (Autohaus Erlemann, Villmar), Fabrizio Thomas Feucht, Dornburg (KBM Limburg), Oliver Frank, Weilburg (Bildungswerk, Limburg), Lukas Simon Fries, Bad Camberg (Auto Pabst, Bad Camberg), Panagiotis Giannakakis, Hadamar (Bildungswerk, Limburg), Julian Hofmann, Beselich (Orth Automobile Beselich-Obertiefenbach), Jonas Holzhäuser, Diez (Auto Bach, Limburg), Daniel Holzner, Hahnstätten (Schäfer Autowelt Limburg David Maximilian Kerbl, Mengerskirchen (Auto-Bach, Weilburg), Lukas-Alexander Kunz, Weilburg (Bildungswerk Limburg), Johannes Emanuel Lang, Flacht (Auto Bach, Limburg), Edward Lengert, Löhnberg (KBM, Weilburg), Roman Löhr, Dornburg (Autohaus Bilia, Limburg), Niklas Lorenz, Villmar (Autohaus Erlemann, Villmar), Jason Neumann, Niederneisen (Auto Bach, Limburg), Mirko Picogna, Bad Camberg (Autohaus Limberger, Bad Camberg), Maxim Ritter, Waldbrunn (Wolfgang Blattner, Dornburg), Florian Rösner, Elz (Thomas Nutzfahrzeuge, Limburg), Umut Sarigül, Löhnberg (Auto-Bach, Weilburg), Pascal Schenkel, Nomborn (Autohaus Gresser, Limburg), Tristan Schwarzer, Brechen-Niederbrechen (Autohaus Keller, Limburg), Dominik Stein, Flacht (Klaus Dieter Stein, Limburg), Niklas Süss, Beselich (Orth Automobile, Beselich-Obertiefenbach), Sargon Tchiko, Limburg (AUTOPLUS AG), Eduard Tschumak, Weilrod (Taunus Fahrzeug Service,Bad Camberg), Marvin Wacker, Beselich (Wolfgang Diefenbach, Waldbrunn-Fussingen) und Max Zemmin, Löhnberg (Gerst und Weyl, Löhnberg).

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2021 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram