Ehemalige Schüler unterstützen Förderverein der Freiherr-vom-Stein-Schule in Dauborn anlässlich ihres 100 – jährigen Firmenjubiläums

Unternehmen: Kreishandwerkerschaft | Datum: 15.07.2021


Monika und Andreas Pfeiffer überreichen den Spendenscheck für den Förderverein der Freiherr-vom-Stein-Schule in Dauborn an die erste Vorsitzende Claudia Schmitt und ihre Vertreterin und Schatzmeisterin Ina Romeleitis
Erst wenige Tage ist es her, dass Monika und Andreas Pfeiffer das 100-jährige Bestehen ihres Betriebes feiern durften. Dankbar für dieses wirklich besondere Jubiläum erinnerten sich beide gerne auch an die eigene Schulzeit, die beide selbst in der Freiherr-vom-Stein Schule von der ersten bis zur zehnten Klasse verbracht hatten. Es ist schön, eine solch aktive Schulgemeinde im Ort erleben zu dürfen, freuen sich die zwei und unterstützen mit einer Spende, zusammen mit den eingegangenen Einzelspenden in Höhe von 3.000 Euro die Arbeit des Fördervereins der Dauborner Schule. Eine solide Schulausbildung ist nach wie vor die Grundlage für das spätere Leben, ermuntern Monika und Andreas Pfeiffer die Schülerinnen und Schüler, die sich gerade in dieser besonderen Zeit vor besondere Herausforderungen gestellt sehen. Praktika, auf dem Weg ins Berufsleben ermöglichen auch in ihrem Betrieb schon früh einen Einblick zu gewinnen in die Berufswelt. In guter Zusammenarbeit mit der Schule besteht die Möglichkeit, jungen Menschen die spannenden Berufe des Dachdeckers, Spenglers und Gerüstbauers näher zu bringen, sagte Andreas Pfeiffer bei der Spendenübergabe. Die erste Vorsitzende des Fördervereins, Claudia Schmitt und ihre Vertreterin und Schatzmeisterin Ina Romeleitis freuen sich über Zuwendung der ehemaligen Dauborner Schüler, die ihren Wurzeln treu geblieben sind. Auch Teile der Schuleindeckung sind seinerzeit noch von seinem Vater Alex und Andreas gemacht worden, so dass die Schülerinnen und Schüler sich täglich gut bedacht fühlen können.


Bild und Text: Peter Ehrlich / Foto-Ehrlich

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2022 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram