Knapp 11.000 Euro Bundesfördermittel für die Katholische öffentliche Bücherei St. Nikolaus in Elbtal

Datum: 16.07.2021


Die Katholische öffentliche Bücherei St. Nikolaus in Elbtal erhält 10.922 € Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Vor Ort für Alle: Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum“. Das teilt der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Rheingau-Taunus / Limburg Klaus-Peter Willsch (CDU) mit.

Mit dem Programm „Vor Ort für Alle: Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum“ werden bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern gefördert. Ziel ist Bibliotheken in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Gefördert werden Maßnahmen, die die Infrastruktur und Ausstattung von Bibliotheken für zeitgemäße Angebote und multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten verbessern. „Vor Ort für Alle“ ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

„Bibliotheken sind entscheidender Bestandteil der öffentlichen Infrastruktur. Besonders im ländlichen Raum, wo die nächste Staats- oder Universitätsbibliothek weit entfernt ist, leisten kleine Bibliotheken am Platz einen entscheidenden Beitrag zur Information und Weiterbildung der Bürger. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung ist es dabei umso wichtiger, neue multimediale Angebote zu machen. Ich freue mich deswegen ganz besonders, dass die wertvolle Arbeit vor Ort durch Bundesmittel unterstützt wird“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Willsch.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2021 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram