Ehrung der besten Jung-Gesellen bei der Schreiner-Innung Limburg-Weilburg

Unternehmen: Kreishandwerkerschaft | Datum: 08.09.2021


Auch das Schreinerhandwerk hat unter dem Mangel an erfahrenen Mitarbeitern zu leiden und es wird immer schwerer, an ausgebildete Fachkräfte zu kommen. Daher ist es für die Handwerksbetriebe umso wichtiger, selbst für Nachwuchs in den eigenen Reihen durch die Ausbildung von Lehrlingen zu sorgen. Und wenn diese Lehrlinge dann ausgebildet sind und ihre Gesellenprüfung bestehen, ist es für beide Seiten sehr wichtig und erfreulich, diesen gemeinsamen Weg weiter zu gehen. Beim Schreinerbetrieb Kunzhandwerk aus Dornburg-Dorndorf und der Schreinerei Reuhl aus Hadamar ist dies gelungen. Beide Betriebe haben die erfolgreichen Gesellen aus dem letzten Prüfungsjahrgang übernommen. Hierbei handelt es sich um die besten Lehrlinge dieses Jahrgangs, die mit Bravour ihr Gesellenprüfung als Beste abgelegt haben. Tim Heinz aus Dreikirchen (Kunzhandwerk) und Jonas Wisser (Schreinerei Reuhl, Inhaber Jörg Spieler) wurden als Gesellen übernommen. Bei beiden ist aber die Zukunft, trotz einer Anstellung, noch offen. „Noch ist nichts geplant“, war von beiden bei der Überreichung des Gesellenbriefes und eines Präsentes in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft zu hören. Stefan Laßmann als Geschäftsführer und der Obermeister der Schreinerinnung Christian Kunz luden zu dieser kleinen Feierstunde ein, da aus Corona-Gründen die traditionelle Freisprechung leider nicht möglich ist. Eingeladen war auch der Kreishandwerksmeister Wolfram Uhe, der den beiden neuen Gesellen außer den Glückwünschen mit auf den Weg gab, Berufserfahrungen zu sammeln. „Jetzt gilt es in eurem Beruf Fuß zu fassen und eigene Erfahrungen zu sammeln“. Er gab die Glückwünsche aber auch an die Betriebe weiter, denn auch die gute Ausbildungsleistung spricht für die Betriebe der Handwerks-Innungen. Zu den Gratulanten gehörte auch der Prüfungsvorsitzende Manfred Eulberg.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2022 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram