Startschuss zum 55. Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2022

Datum: 14.06.2022


Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis zeichnet auch in diesem Jahr das kreative und innovative Potenzial von Filmschaffenden aus und prämiert herausragende Wirtschaftsfilme. Hierüber informiert der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch (CDU).

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis fördert audiovisuelle Produktionen, die spannende und aktuelle Themen der Wirtschaft in Deutschland für eine breite Öffentlichkeit interessant aufbereiten. Damit soll die Bedeutung der Wirtschaft für den Standort und die hohe Innovationskraft in Deutschland erfahrbar werden. Der Preis wird für herausragende filmische Darstellungen in den folgenden drei Kategorien vergeben:

(1) Wirtschaft gut erklärt

(2) Wirtschaft gut präsentiert

(3) Nachwuchsfilme.

Beiträge, die sich an Kinder und Jugendliche richten sowie solche, die der Wissensvermittlung im Internet dienen, sind besonders willkommen. Insgesamt werden Geldpreise in Höhe von 40.000 Euro vergeben.

„Wirtschaft ist oft komplex. Aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen beispielsweise auf Lieferketten, Energieversorgung oder nachhaltige Produktion lassen sich zumeist nur schwer in wenigen Sätzen erklären. Film kann ein Medium sein, um komplizierte ökonomische Sachverhalte visuell so darzustellen, dass man die Themen versteht und leichter einen Zugang zu wirtschaftlichen Zusammenhängen erhält“, erklärt Willsch.

Ziel des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutzes gestifteten Deutschen Wirtschaftsfilmpreises ist es, audiovisuelle Produktionen zu fördern, die aktuelle Themen der Wirtschaft in Deutschland behandeln und diese für eine breite Öffentlichkeit interessant aufbereiten. Ziel ist es aber auch vor allem, die Bedeutung der Wirtschaft für den Standort, die Innovationskraft und das Zusammenleben in Deutschland erfahrbar zu machen.

Weitere Details zu den Kategorien sowie zur Einreichung von Filmbeiträgen sind im Erlass und der Ausschreibung auf der Internetseite des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises (bit.ly/3mvB3gz) abrufbar. Filmbeiträge können kostenlos online über die Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle angemeldet werden. Anmeldeschluss ist der 26. Juni 2022.

Die Preisverleihung wird im Herbst 2022 in Berlin stattfinden.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2022 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram