Auszubildende kochen und servieren in Abschlussprüfung

Unternehmen: Industrie- und Handelskammer Limburg | Datum: 01.07.2022


Ausbildungsabschluss in den Hotel- und Gaststättenberufen 2022

14 Gastronomie-Azubis aus dem Landkreis Limburg-Weilburg haben ihre schriftlichen und praktischen IHK-Abschlussprüfungen in den Ausbildungsberufen Koch/Köchin und Hotelfachmann/-frau abgelegt.

© Industrie- und Handelskammer Limburg
IHK-Vizepräsident Stephan Schmidt wünschte den Prüflingen gutes Gelingen und dankte den Vertretern der Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen sowie den Prüferinnen und Prüfern für ihr Engagement. Am Prüfungsessen nahm auch Ralf Abel, Schulleiter der Adolf-Reichwein-Schule, teil.
Die Berufsschule richtet das Prüfungsessen alljährlich aus.

In einer vierstündigen schriftlichen Prüfung in der IHK Limburg hatten die Prüflinge bereits am 4. Mai ihr Wissen schwarz auf weiß dokumentiert. Danach folgten vier Prüfungstage, an denen sie ihr praktisches Können unter Beweis stellten. Insgesamt 15 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer nahmen die Prüfungen für sechs Köche und acht Hotelfachleute ab. Ob die Prüfungen bestanden sind, erfahren die Teilnehmer bei der Ergebnisfeststellung am 20. Juli 2022. An diesem Tag findet auch die feierliche Zeugnisübergabe im Schloss Hadamar statt.

Im Mittelpunkt der praktischen Prüfungen standen typische Situationen aus dem späteren Berufsleben: So erarbeiteten die Köche auf der Grundlage eines festgelegten Warensortiments ein individuelles Drei-Gänge-Menü, das sie anschließend zubereiteten und präsentierten. Für die Hotelfachleute galt es, den Service zu planen und durchzuführen, wozu die Vorbereitung des Gastraumes ebenso zählt wie das Servieren der Menüfolge und das Zubereiten, Präsentieren sowie Servieren der Getränke. Zusätzlich führten alle Prüflinge ein gastorientiertes Gespräch mit ihren Prüferinnen und Prüfern.

Ralf Abel, Schulleiter der Adolf-Reichwein-Schule, begrüßte zu Beginn des Prüfungsessens die Gäste. Ehrengast war in diesem Jahr Rüdiger Fredl, der bereits seit 55 Jahren für die IHK Limburg als Prüfer ehrenamtlich tätig ist.

IHK-Vizepräsident Stephan Schmidt wünschte den Prüflingen gutes Gelingen und dankte den Vertretern der Ausbildungsbetriebe und der Berufsschulen sowie den Prüferinnen und Prüfern für ihr hohes Engagement in der Berufsausbildung, das wesentlich zur Qualität der dualen Berufsausbildung beitrage.

Ausbildung sichert Fachkräfte

Beim Prüfungsessen servierten Auszubildende den Gästen, unter ihnen Hedmar und Claudia Schlosser vom Ausbildungsrestaurant Georgs, unter den Augen der Prüfer ein 3-Gänge-Menü. © IHK Limburg
Schmidt verwies zugleich auf den Fachkräftemangel im Gastgewerbe. Der Tourismusbranche in Deutschland gehe es zurzeit glücklicherweise wieder besser, zugleich werde jedoch die Gruppe der Auszubildenden in dieser Branche leider immer kleiner. „Ja, die Berufe, die uns heute hier beim Prüfungsessen zusammenführen, sind anstrengend. Zugleich aber sind es interessante Berufe mit großen beruflichen Perspektiven“, sagte der IHK-Vizepräsident.

Mehr junge Menschen für eine Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe zu gewinnen und damit Nachwuchskräfte zu sichern, ist auch das Ziel der Gastronomiefamilie Schlosser. „Ich freue mich sehr über ihre Initiative, mit dem Ausbildungsrestaurant Georgs in fünf verschiedenen gastronomischen Ausbildungsberufen die Ausbildung in unserer Region zu stärken. Ihre Idee setzt Maßstäbe für Ihre Branche und für die Ausbildung in unserer Region“, dankte Schmidt dem Ehepaar Hedmar und Claudia Schlosser, die als Ausbildungsunternehmen an dem Prüfungsessen teilnahmen.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2022 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram