Wasserschaden in Rohbau verursacht+++Garagen mit Graffiti beschmiert+++Unter Drogeneinfluss Auto gefahren+++Fahrradcodierung beim autofreien Weiltal

Datum: 02.08.2022


Limburg (ots) - Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Wasserschaden in Rohbau verursacht,

Bad Camberg, Lahnstraße Montag, 01.08.2022, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

(wie) In Bad Camberg wurde ein Rohbau durch Wasser erheblich beschädigt. Eine
Nachbarin informierte die Polizei über ein plätscherndes Geräusch von einer
Baustelle in der Landstraße. Dort stellten die Beamten fest, dass Unbekannte
offenbar eine Lücke im Bauzaun genutzt hatten, um auf das Gelände zu kommen. Am
Rohbau lief bereits Wasser die Wände herab und in den Räumen war stehendes
Wasser zu sehen. Ein Schlauch war von einem Wasseranschluss auf das Flachdach
des Rohbaus gelegt und der Wasserhahn geöffnet worden. So floss das Wasser über
die Außenwände und das Treppenhaus bis in den Keller. Die Beamten drehten das
Wasser ab und verständigten die Feuerwehr. Der Sachschaden wird auf mindestens
10.000 EUR geschätzt.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 06431/9140-0.

2. Garagen mit Graffiti beschmiert,

Limburg, Westerwaldstraße, Montag, 01.08.2022, 13:30 Uhr bis Dienstag, 08:00 Uhr

(wie) In Limburg wurden in den letzten Tagen zwei Garagen mit Graffiti
beschmiert. Unbekannte Täter nutzten einen unbeobachteten Moment und
verunstalteten zwei Garagentore in der Westerwaldstraße mit Schriftzügen in
blauer Farbe. Der Sachschaden wird auf 200 EUR geschätzt. Hinweise erbittet die
Polizei Limburg unter der Rufnummer 06431/9140-0.

3. Unter Drogeneinfluss Auto gefahren,

Weilburg, Frankfurter Straße, Montag, 01.08.2022, 23:40 Uhr

(wie) In der Nacht von Montag auf Dienstag zog die Polizei in Weilburg einen
berauschten Autofahrer aus dem Verkehr. Eine Streife kontrollierte gegen 23:40
Uhr einen auffälligen Fiat in der Frankfurter Straße. Der 18-jährige Fahrer
zeigte Anzeichen von Betäubungsmittelkonsum. Ein Drogenvortest schlug positiv
an. Daher wurde der junge Mann festgenommen und ein Arzt entnahm eine Blutprobe.
Nach eigenen Angaben hatte der 18-Jährige bei einem Besuch in Amsterdam Drogen
konsumiert. Ihm wurde das Führen von Kraftfahrzeugen für die nächsten 24 Stunden
untersagt. Anschließend konnte er die Dienststelle wieder verlassen.

4. Ohne Führerschein Verkehrsunfall verursacht, Hadamar-Steinbach, Langstraße,
Montag, 01.08.2022, 15:50 Uhr

(wie) In Steinbach verursachte eine Frau am Montag einen Verkehrsunfall, obwohl
sie gar kein Auto hätte fahren dürfen. Die 34-Jährige befuhr mit einem Opel die
Hadamarer Straße in Richtung Ortsmitte. An der Langstraße bog sie nach rechts
ab, ohne auf den bevorrechtigten Verkehr von links zu achten. Es kam zum
Zusammenstoß mit dem VW einer 64-Jährigen. Es wurde niemand verletzt, an beiden
Autos entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Zudem waren beide Fahrzeuge nicht
mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme fiel
auf, dass die 34-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein
entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Sachschaden wird auf 10.000
EUR geschätzt.

5. Fahrradcodierung beim autofreien Weiltal, Weilmünster, Marktplatz, Sonntag,
07.08.2022, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Polizei führt am kommenden Sonntag eine Fahrradcodieraktion in Weilmünster
durch. Am Sonntag, dem 07.08.2021 können Bürgerinnen und Bürger zwischen 09 und
17 Uhr ihr Fahrrad auf dem Marktplatz kostenlos durch die Polizei codieren
lassen. Bei der Codierung wird eine Nummer in den Rahmen des Fahrrads gefräst.
Der Code ermöglicht der Polizei, den rechtmäßigen Besitzer oder die rechtmäßige
Besitzerin gestohlener Räder ausfindig zu machen. Ein auf der Gravur
angebrachter Aufkleber lässt erkennen, dass das Rad codiert ist, wodurch Diebe
direkt abgeschreckt werden sollen. Voraussetzung für die Codierung eines
Fahrrads ist das Mitbringen eines Kaufbelegs oder eines sonstigen
Eigentumsnachweises für das Fahrrad sowie eines gültigen Personaldokuments. Das
Codieren von Carbonrahmen oder anderen speziellen Rahmen ist aufgrund der
Materialeigenschaften leider nicht möglich. Die Aktion findet ausschließlich
unter Beachtung der aktuell geltenden Hygieneregeln statt. Eine vorherige
Anmeldung ist nicht erforderlich. Zusätzlich wird die Polizei einen
Präventionsstand in Weilburg in der Guntersau (Weilstraße/Kirschhöfer Weg)
aufstellen. Hier stehen die Experten der Polizei allen Interessierten, auch von
09 bis 17 Uhr, zur Verfügung.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2022 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram