Diebstahl aus Auto+++Kastenwagen fährt Fußgänger an und flieht+++Wildunfälle am Morgen+++Unfallverursacherin dank Zeugenaussage ermittelt

Datum: 21.09.2022


Limburg (ots) - Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Diebstahl aus Auto,

Weilburg, Privasstraße, Montag, 19.09.2022, 20:00 Uhr bis Dienstag, 20.09.2022,
07:00 Uhr

(wie) In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Weilburg mehrere
Gegenstände aus einem geparkten Auto gestohlen. Eine 53-Jährige hatte ihren
silbernen Opel Cascada am Montagabend auf einem Stellplatz in der Privasstraße
abgestellt. Als sie am Dienstagmorgen zu dem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie
feststellen, dass ein unbekannter Dieb die Geldbörse, eine hellblaue Jacke und
eine Einkaufstasche mit Friseurutensilien entwendet hatte. Wie der Täter in das
Innere des Fahrzeugs gelangte ist bisher unbekannt. Der Wert des Diebesgutes
wird auf 1.700 EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer
06471/9386-0 entgegen.

2. Kastenwagen fährt Fußgänger an und flieht, Limburg, Robert-Bosch-Straße,
Dienstag, 20.09.2022, 07:15 Uhr

(wie) In Limburg wurde am Dienstagmorgen ein Fußgänger von einem Kastenwagen
angefahren und verletzt, der Fahrer floh anschließend von der Unfallstelle. Ein
64-Jähriger war gegen 07:15 Uhr mit einem Hund in der Robert-Bosch-Straße
unterwegs. Als er sich gerade zu seinem Hund drehte, wurde er von einem
Kastenwagen angefahren, der von der Straße "Am Fleckenberg" in Richtung
Dieselstraße fuhr. Der 64-Jährige wurde vom rechten Seitenspiegel an der
Schulter verletzt. Der Fahrer des Kastenwagens setzte die Fahrt trotzdem fort,
ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei ermittelt und nimmt unter
der Rufnummer 06431/9140-0 Hinweise entgegen.

3. Wildunfälle am Morgen,

Landkreis Limburg-Weilburg, Mittwoch, 21.09.2022, 01:40 Uhr bis 06:40 Uhr

(wie) In den frühen Morgenstunden des Mittwochs kam es zu vier Wildunfällen im
Landkreis. Es wird kälter und wieder länger dunkel. Hierbei steigt auch die
Gefahr von Wildwechsel und so von Wildunfällen. Gleich vier Unfälle mit Wild
ereigneten sich am Mittwochmorgen. Bei Dauborn konnte ein 44-Jähriger einen
Zusammenstoß mit einem Reh nicht mehr verhindern. Ein 28-Jähriger kam bei
Hadamar von der Straße ab, als er einem Reh ausweichen wollte. Bei Runkel sprang
einem 63-Jährigen plötzlich ein Reh vor das Auto, er konnte nicht mehr
rechtzeitig bremsen. Als letztes kam es bei Weyer zur Kollision zwischen einem
Reh und dem Auto eines 50-Jährigen. Auch hier hatte ein Reh plötzlich die
Fahrbahn gekreuzt. Bei allen Unfällen entstand Sachschaden, zwei Rehe verendeten
an der jeweiligen Unfallstelle.

Die Polizei rät bei Überlandfahrten in der Dunkelheit besonders vorsichtig zu
sein. Aber auch tagsüber muss im Herbst mit Wild gerechnet werden, das die
Fahrbahn überquert. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit an, damit Sie im Notfall
noch bremsen können.

4. Unfallverursacherin dank Zeugenaussage ermittelt, Hünfelden, Bundesstraße
417, Montag, 12.09.2022, 07:30 Uhr

(wie) Nach einem Zeugenaufruf in der Presse konnte die Fahrerin des gesuchten
Fahrzeugs dank einer Zeugenaussage ermittelt werden. Bei dem Unfall am
12.09.2022 auf der B 417 hatte die Fahrerin eines blauen VW Lupo einem anderen
Fahrzeug die Vorfahrt genommen und so einen Unfall mit einem schwerverletzten
Motorradfahrer verursacht. Die VW-Fahrerin war unbeirrt weiter gefahren und
wurde deshalb von der Polizei gesucht. Aufgrund des Zeugenaufrufes in der
Zeitung meldete sich eine Zeugin und konnte dem Ermittler der Polizei Limburg
das amtliche Kennzeichen des gesuchten Lupo mitteilen. So war es möglich eine
junge Frau aus Brechen als Fahrerin des VW Lupo zu ermitteln.

zurück

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angebote ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Betreiber des Marktplatz Limburg-Weilburg übernehmen keinerlei Haftung.

Marktplatz Limburg-Weilburg
Sie möchten Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder News darstellen?
E-Mail: oder Telefon: 06431 - 91460

 

Die Wirtschaftsregion Limburg, Weilburg, Diez liegt zentral zwischen Frankfurt am Main und Köln mit sehr guten Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Mehr als 170.000 Menschen leben in dieser Region. Vielen von ihnen pendeln vor allem in das Rhein-Main-Gebiet, dabei gibt es in der Region Limburg viele große und interessante Unternehmen mit spannenden beruflichen Herausforderungen. Der Marktplatz Limburg-Weilburg stellt die Unternehmen der Region vor. Das Jobportal jobsinlimburgweilburg.de präsentiert die vielen interessanten Stellenangebote der Unternehmen, die Partner des Portals geworden sind.

 

Der Marktplatz Limburg-Weilburg und jobsinlimburgweilburg.de werden unterstützt von:

 

jobsinlimburgweilburg wird unterstützt vom Landkreis Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg Weiburg Diezjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreishandwerkerschaft Limburg-Weiburgjobsinlimburgweilburg wird unterstützt von der Kreissparkasse Limburg

© 2022 marktplatz-limburg-weilburg.de | AGB | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Datenschutz | Cookie-Einstellungen | Impressum

Marktplatz Limburg-Weilburg auf Youtube

Marktplatz Limburg-Weilburg bei Facebook Marktplatz Limburg-Weilburg bei Instagram